Frage zu Schwanger werden!?!?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bergle85 15.04.10 - 10:13 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab ne Frage. Hatte irgendjemand hier vielleicht schon das Glück, dass er die Pille abgesetzt hat und dann gleich im ersten Monat danach Schwanger wurde?? #kratz
Oder brauch ich mir gar nicht erst ne Hoffnung machen das es klappen könnte?? #zitter #heul

Beitrag von sweetfrog 15.04.10 - 10:15 Uhr

es kommt darauf an wie Fruchtbar du bist:-) Meine Freundin bekommt das dritte Kind und jedesmal im ersten ÜZ wird sie ss. Ich weiß nicht wie sie es macht aber Pille weg und promt ss.

Beitrag von sonnorah 15.04.10 - 10:15 Uhr

Hey
also ich persönlich nicht aber eine bekannte von mir. Hat es geschafft.

Also nur nicht zu arg rein steigern, dann kann es klappen

Drück Dir die Daumen

Beitrag von maari 15.04.10 - 10:21 Uhr

Ich. Es hat nur leider irgendwann zw. der 8. und 10. SSW in einer FG geendet.

Beitrag von bergle85 15.04.10 - 10:24 Uhr

Das tut mir Leid. #kerze

Ich hoffe jedoch, dass es bei mir ziemlich bald klappt und es keine Fehlgeburt wird.

Darf ich Fragen ob du es nochmal versuchst??

Lg

Beitrag von maari 15.04.10 - 10:32 Uhr

Ja, ab Mai wird voraussichtlich wieder geübt.
Voraussichtlich, weil es sein kann, dass ich für einen Leukämie-Patienten als Stammzellenspender geeignet bin und wenn das der Fall ist muss der KiWu aufgeschoben werden... :-(

Beitrag von alexia26 15.04.10 - 10:22 Uhr

Bei einer meiner Kolleginnen hat das geklappt und bei einer anderen Kollegin hat es funktioniert nur weil sie mit der Pille geschludert hat. Bei einer Bekannten nach 2-3 Monaten. Aber ich bin seint ca. einem Dreivierteljahr erfolglos und hoffe im Moment darauf das es diesen Monat was wird. Es besteht also die Möglichkei, rein theoretisch, aber irgendwie werden einige "leichter" schwanger als andere und man kann nicht einschätzen in welche Kategorie man gehört bevor man es nicht versucht hat

Beitrag von alva5 15.04.10 - 10:46 Uhr

Ja, bei mir hat es geklappt. Hatte die Pille 10 Jahre genommen, abgesetzt und bin direkt im ersten Zyklus schwanger geworden und habe dann meinen Sohn bekommen. Damals hatte ich eigentlich eingeplant es würde länger dauern... jetzt würde ich mir wünschen es ginge wieder so schnell. :-)

Damals habe ich glaube ich die Nora-ratiopharm genommen, die gibt es aber jetzt nicht mehr. Jetzt nehme ich die Neovletta. Hoffe aber es geht genauso schnell, egal welche Pille. ;-) Habe schon von Neovletta-Absetzern gehört, die auch im 1. Zyklus schwanger wurden.

Lieb gegrüsst,
Alva