Sonnenbank,kurz vor der Hochzeit?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah05 15.04.10 - 10:20 Uhr

Hallo Mädels.
Wir heiraten im Juli und ich würde so gerne ein bisschen Farbe haben,eben einfach nicht so krank aussehen bei der Hochzeit ;-)
Meint ihr es ist okay,wenn ich 3-4 mal vor der Hochzeit hingehe?
Gruss Sarah
22+6

Beitrag von 19jasmin80 15.04.10 - 10:21 Uhr

Ich würde nicht gehen. Das kann auch in die Hose gehen und statt schöner gleichmäßiger Bräune hast Du dann überall bräunliche Flecken. Das kann in der SS einfach passieren...

Beitrag von nicky384 15.04.10 - 10:24 Uhr

nehm lieber selbstbräuner oder bräunungsbeschleuniger für die sonne das geht eventuell nur halb in die hose... oder probier es jetzt aus wenn du es jetzt verträgst dann auch im juli und wenn nich kannst die flecken ja vorher noch runter peelen:-)

Beitrag von 19jasmin80 15.04.10 - 10:27 Uhr

Im Juli ist doch bestimmt das Wetter schön sonnig und Du kannst Dich gelegentlich etwas in die Sonne packen #sonne

Beitrag von -die-nici- 15.04.10 - 10:29 Uhr

Also das Thema hatte ich auch mit der Hebi besprochen, weil ich am 1.6. heirate.
Das Problem ist, dass du Schwangerschaftsflecken bekommen kannst, die sehen aus wie riesen große Sommersprossen und gehen ein Leben lang nicht mehr weg, so meine Hebi. Und vor allem soll man diese Flecken wohl gerne auch im Gesicht bekommen.
Du kannst versuchen dich mit hohem Lichschutzfaktor jeden Tag eine Stunde in die Sonne zu legen, dass ist nicht so doll wie Sonnenbank.

Selbstbräuner sollt man auf keinen Fall nehmen, wegen der Inhaltstoffe die über die Haut aufgenommen werden.

Beitrag von 19-inaschmidt-82 15.04.10 - 10:33 Uhr

Da gehen die Meinungen ja total auseinander.
Meine Ärztin hat nichts dagegen, wenn ich ab und zu mal unters Solarium gehe.

Wenn du wirklich Farbe aufbauen möchtest, müsstest du ja schon 2-3 mal die Woche ins Solarium. Das ist für den Körper zuviel, denke ich.
Und dann ist noch die Frage, wie das mit der Pigmentierung wird. Meist gibt es dann unschöne Flecken, die immer wiederkommen, wenn die Haut etwas gebräunt wird.

Wie wäre es denn mit Spray-Tanning als Alternative?
http://www.airbrush-tanning.de/index.html

Kosten für den ganzen Körper ca 25 €. Muss aber auch nur einmal aufgetragen werden.
(Wenn man das dann gegen das Solarium rechnet wären es 4x8€=32€, wäre es sogar ein Schnäppchen)

Hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Ich finde es auch immer schöner, wenn die Haut gsund gebröunt aussieht. Grade auf den Hochzeitsfotos. Man fühlt sich ja doch um einiges wohler!

Viel Spass!

LG Ina

Beitrag von cooky2007 15.04.10 - 10:44 Uhr

Ich habe mir 2007 kurz vor der Geburt meines Sohnes in der ersten schönen Frühlingssonne große Pigmentflecken geholt, die NICHT mehr weggehen! Und DAS ist echt ärgerlich.
Deshalb würde ich die Finger davon lassen!

Beitrag von sarah05 15.04.10 - 11:02 Uhr

Danke für die Antworten,dann werde ich lieber auf Selbstbräuner zurück greifen.
Gruss