Aus lauter Unsicherheit US-Termin vereinbart

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wir3inrom 15.04.10 - 10:23 Uhr

Hallo zusammen,

echt, ich halt's nimmer aus..
Seit gestern bin ich in der 18. Woche, fühle mich unschwangerer als je zuvor, keine Kindsbewegungen (2. SS), der letzte US ist 4 Wochen her und ich wollte eigentlich nie wieder Panik schieben nach der 14. Woche.

Es geht nicht! Ich sitze hier und schiebe Panik, dass mich mein #ei verlassen hat. Und deshalb hab ich nun am Montag einen Termin zur US-Kontrolle gemacht.
Bislang war mit dem Zwerg ja alles in Ordnung, nur sitzt mir diese FG vom letzten Jahr so in den Knochen, ich kann's mir einfach nicht schön reden! Und bis Montag ist noch sooo lange hin. #schmoll#gruebel

Sorry fürs Ausheulen!

LG aus Rom
Simone

Beitrag von 19jasmin80 15.04.10 - 10:25 Uhr

Hi Simone

#liebdrueck keine Panik, wird schon alles passen.
In der 18. SSW hab ich mich auch unschwanger gefühlt und den Kleinen (auch 2te SS) nicht gespürt. Das kommt alles noch...

Genieß lieber die unbeschwerliche Zeit ;) denn das positive Denken kommt auch Deinem Bauchwurm zugute.

Liebe Grüße
Jasmin#verliebt

Beitrag von angi1987 15.04.10 - 10:27 Uhr

Ich bin genau wie du, nur ist bei mir die Angst eigentlich komplett unbegründet, ist meine erste SS, vorher nie was gewesen und bisher (16.SSW) alles top.
Ich hätte am Montag nach 4 wochen den nächsten FA-Termin, halte es aber plötzlich nicht mehr aus, einfach so, weil ich mich auch extrem unschwanger fühle, als wäre gar nichts!! Naja, auf jeden FAll hab ich den Termin jetzt auf morgen verlegt #klatsch

Darf ich fragen zu welcher Zeit du damals eine FG hattest?

Beitrag von wir3inrom 15.04.10 - 10:29 Uhr

Ich hatte meine FG in der 6. SSW.
Denke, dass das Herz nicht mal geschlagen hat.
Bin also schon weit über das damalige Stadium hinaus, komme aber gegen die Angst einfach nicht an. :-(

Beitrag von dorita123 15.04.10 - 10:27 Uhr

Hallo!
Mir gehts genauso wie Dir! Bin seit vorgestern in der 18. Woche und fühle micht total normal und merke auch noch keine Kindsbewegungen. Denke das ist normal. Solang es der Mama gut geht, geht es dem Kleinen bestimmt auch gut! Keine Panik! Ich weiss, das sagt man immer so leicht, 4 Wochen sind immer so lang!

Beitrag von berry26 15.04.10 - 10:40 Uhr

Hi Simone,

ich kann dich sehr gut verstehen. Ich habe in dieser SS mein Kind auch erst in der 19. SSW gespürt und war schon total hibbelig, gerade weil ich um diese Zeit mein letztes Kind verloren habe.

Ich denke aber das sich die meisten in dieser Zeit sehr unschwanger fühlen. Ist eben eine doofe Zeit wenn die frühen SS-Wehwechen aufhören und die Kindsbewegungen noch nicht spürbar sind.

Kopf hoch! Bis Montag ist nicht soo lang und evtl. spürst du dein Krümelchen ja schon vorher;-)


LG

Judith

Beitrag von angi1987 15.04.10 - 10:44 Uhr

Das ist ja schrecklich! Weißt du wieso das so war?

Hattest du das damals nicht irgendwie gemerkt? Also Blutungen oder Bauchschmerzen oder ähnliches?

Beitrag von nutellabraut 15.04.10 - 10:45 Uhr

Du sprichst mir aus dem Herzen! Ich bin auch kurz davor wieder den Termin vorzuziehen u. zum US zu gehen. - Aber ich versuche tapfer zu bleiben u. durchzuhalten! ;-)

Beitrag von balie1705 15.04.10 - 11:18 Uhr

kann ich gut verstehen. hab mich auch ewig unschwanger gefühlt. in der zeit von der 10. bis zur 18. woche, in der kein US gemacht wurde, hat mir der angelsound ganz gut geholfen! so wusste ich wenigstens, dass der zwerg lebt (so blöd wies klingt)! sonst wäre ich auch durchgedreht...