Frage zu slebstgemachten Ravioli und Tortellini

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von 6woche.1 15.04.10 - 10:26 Uhr

Hallo Zusammen


Am Sonntag kommen meine Schwiegereltern zum Mittagessen vorbei.Wir sind dan 5 Erwachsene und drei Kinder. Jetzt meine Frage wieviel Ravioli muss ich midestens machen das alle davon satt werden?Und as ich noch einen Teil davon einfrieren kann.


Hier das Rezept



http://www.chefkoch.de/rezepte/1294111234616590/Ravioli-selbstgemacht-mit-Schinken-Spinat-Parmesan-Fuellung.html



Und diese hier


http://www.chefkoch.de/rezepte/597431159369320/Selbstgemachte-Kraeuter-Ricotta-Tortellini.html





Danke für eure Antworten


Lg Andrea mit Kids



P.S Was für Beiliagen würden dazu passen?

Beitrag von maupe 16.04.10 - 04:08 Uhr

Hi Andrea,

ich würde den Umrechner ruhig auf jeweils sechs stellen. Selbstgemachte Nudeln füllen doch sehr - und sind so schweinelecker. *g* Da sollte denn schon was übrig bleiben.

Und am besten passt Salat dazu. Alles andere empfinde ich bei solchen Nudeln immer störend. ;-)

LG maupe