Brauche Hilfe bei Steuererklärung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jayjayone 15.04.10 - 10:29 Uhr

Hi,

bin grade dabei, die Steuererklärung für 2009 zu machen.

Und habe dazu ein paar Fragen: #kratz

1. Muss man die Anlage für ein Kind IMMER machen? Und wenn ja, was genau gehört da rein? --> Matthias war 2009 noch nicht in der Krippe, also brauche ich da nix angeben, der Freistellungsauftrag hat auch ausgereicht. Das einzige was ich mir vorstellen könnte, was da vllt. rein muss ist das Kindergeld

2. Ich habe 2009 Mutterschaftsgeld, Erziehungsgeld und Lohn bekommen. Wo trage ich das ein? Alles bei Lohn? Kommt mir falsch vor. Aber ich finde nix, wo ich die anderen Sachen eintragen muss.

3. Zählt das Kindergeld auch als Einkommen?

4. Es gab doch immer die Anlage AV - ist das jetzt die Anlage Vorsorgeaufwand?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Ciao Jayjayone, die es hasst jedes Jahr die Steuererklärung zu machen :-[

Beitrag von zammi 15.04.10 - 12:01 Uhr

Hehe!!!

So gehts mir auch immer krieg voll die Krise, aber jetz klappt es langsam immer besser...
Anlage Kind mußte ausfüllen halt nur den oberen Teil aber das hattest du ja auch schon selbst festgestellt, wie das dann dazu zählt keine Ahnung!!!
Ja, unter Vorsorgeaufwendung, bzw. mußte da ja nur noch die Zahl wieviele und wieviel du 2008 tatsächlich verdient hast eintragen!!!
Anlage N: da mußt du Mutterschaftsgeld bzw. Elterngeld eintragen Z.25 erste Seite.

Viel durchhalte vermögen, es lohnt sich auf jeden Fall...hab ne Menge zurück gekriegt als ich gearbeitet u Elterngeld gekriegt hab....

LG susie

Beitrag von jayjayone 15.04.10 - 12:15 Uhr

Vielen Dank!

Dadurch komme ich schon ein ganzes Stück weiter voran!

Ciao Jayjayone

Beitrag von mariem 16.04.10 - 11:45 Uhr

ich hatte auch probleme damit und habe einen supi tip bekommen :
Lohnsteuerhilfe Bayer e.v. echt supi !!!
hat 110 € gekostet die hat alles fertig gemacht und elektronisch eingereicht nach 5 wochen hatten wir eine kräftige rückzahlung im briefkasten.

und sie hat uns noch tips gegeben wo wir in zukunft drauf achten sollen und welche belege wir sammeln sollen.
Zwar haben die ne einkommens höchstgrenze aber unsere hat uns geholfen obwohl wir drüber lagen.
guck doch einfach mal im internet die haben in gesamt deutschland beratungsstellen.

LG Mariem

Beitrag von jayjayone 16.04.10 - 19:31 Uhr

Danke für den Tipp!

Werde mich mal schlau machen.

Schönen Abend noch!

Ciao Jayjayone