Wie krieg ich ihn dazu, dass er am Tisch sitzten bleibt?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kissja 15.04.10 - 10:31 Uhr

Hallo ihr Lieben,
mein Jüngster (15 Mon.) steht seit Wochen dauernd aus seinem Tischsitz (so ein tragbarer Klemm-Tischsitz) auf, beugt sich über den Tisch und macht dauernd faxen. Egal, was wir auch machen, der steht nach 5 Minuten auf, auch gut zureden klappt hier nicht. Wie habt ihr das Problem gelöst oder habt ihr einen Tipp für mich?
Danke.
LG
Regina

Beitrag von nightwitch 15.04.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

ganz einfach: stehen unsere Kinder auf oder machen Faxen, ist das Essen für sie beendet.

Sie müssen dann den Tisch und meistens auch das Zimmer verlassen.
Es gibt dann aber auch nichts bis die nächste Mahlzeit ansteht.

Gruß
Sandra

Beitrag von sillysilly 15.04.10 - 10:58 Uhr

Hallo

ich mache es auch so wie meine Vorschreiberin, aber erst ab einem wesentlich späteren Zeitpunkt. So mit 2 Jahren.
Denn vorher ist es mir ein bißchen zu hart.

ABER bei uns wird auch nur am Tisch gegessen. Wir aufgestanden ist das Essen weg. Aber in dem Alter eben nur kurz.

Wir haben bei unserem richtigen Hochstuhl ein Gurtsystem damit meine Mäuse nicht rausklettern und fallen konnten.

Hat er wirklich Hunger wenn er am Tisch sitzt ?

Grüße Silly

Beitrag von kissja 15.04.10 - 14:16 Uhr

ja er isst mit, irgendwann fängt er an zu spielen oder sucht sich ne Ablenkung. Lässt sich nur dann füttern, wenn er was in der Hand hat, was er untersuchen kann. Beim Großen war das auch mal ein Problem, bis heute spielt er immernoch mit Dingen, die auf dem Tisch stehen rum (er ist fast 3 Jahre alt).
Aber wenn er wirklich riesigen-super Hunger hat, dann haut er rein, bis über die Hälfte weg ist, dann wird wieder gespielt...

Beitrag von 3erclan 15.04.10 - 12:26 Uhr

Hallo

isst er selber??
Ist er dann schon satt??
Kann es sein dass ihm seine BEine einschlafen dass er sie deshalb hochnimmt.
Würde ihn rausnehmen und dann das Essen beenden oder ein Gurtsystem verwenden.
Evlt nen anderen Hochstuhl??

lg

Beitrag von kissja 15.04.10 - 14:18 Uhr

Gurte hat der Sitz auch, haben das total vergessen, müssen die mal rausholen und schauen, wie das klappt. Aber ich denke nicht, dass seine Beine einschlafen, den interessiert so alles, was auf dem Tisch ist und nicht in seiner Reichweite :-)
Wir haben auch einen anderen normalen Hochstuhl, den man später zum Tisch und Stuhl umbauen kann, dafür haben wir aber in der Küche keinen Platz und der kippt zu leicht...

Beitrag von 3erclan 15.04.10 - 15:09 Uhr

Hallo

ist er so wuselig während er isst oder wenn er euch zuschaut???

lg

Beitrag von kissja 22.04.10 - 10:48 Uhr

nee, eigentlich nicht, wenn er am essen ist oder uns zuschaut, dann bleibt er ruhig, aber danach zappelt er ohne ende und will aufstehen und sich an den sachen am tisch vergreifen, unsinn machen wie z.b. zucker,salz und pfeffer rumstreuen #augen

Beitrag von 3erclan 22.04.10 - 10:53 Uhr

Hallo

dan würde ich ihn rausnehmen.Denn solange können sie noch nciht sitzen bleiben.
Lasst leiber nen pos. Ende machen am Tisch und esst ihr in Ruhe fertig.

lg

Beitrag von kissja 22.04.10 - 12:34 Uhr

ja dazu würde ich auch tendieren, aber sobald er rauskommt, dann klettert er bei uns auf die stühle und will was in den mund gelegt haben :-) oder bettelt oder stellt unsinn an. naja müssen halt da durch, beim großen hats auch irgendwann geklappt.
lg
regina