morgen einleitung!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von traumwolke23 15.04.10 - 10:51 Uhr

huhu... bin heute et+9 und morgen wird dann eingeleitet.... so langsam werd ich schon etwas nervöser....wobei ich der geburt die ganze zeit gelassen entgegengesehen habe. doch so langsam kommt die angst vor der einleitung.... wie lange wirds dauern bis ich meinen zwerg dann bei mir hab. werd ich tagelang in den wehen liegen? och menno.... warum konnte er sich denn nicht so auf den weg machen...?!

hat zufällig jemand schonmal eine einleitung im klinikum niederberg in velbert bekommen? denn da bekommt man wohl tabletten zum einnehmen, keine vaginaltabletten...? kann mir jemand seine erfahrungen mit einleitung mitteilen? wär sehr dankbar.

lg sarah#zitter

Beitrag von js-oilsister 15.04.10 - 11:10 Uhr

Hallo Sarah!

Ich wurde auch mit Tabletten eingeleitet und es war überhaupt nicht schlimm. Und dass sogar 2 Wochen vor Termin und einem noch sehr unreifen Befund
(Gebärmutterhals 4cm, Muttermund komplett zu und fest).

ich habe im 4-Std.-Rhythmus Tabletten bekommen (zum Schlucken) und musste dann immer eine Stunde Spazieren gehen, anschl. CTG-Kontrolle und das von morgens um 8.30 bis abend 18.00 Uhr.
Ja ich hatte Wehen aber die waren nicht schlimm, wäre wohl von zu Hause noch nicht losgefahren.

Abends um halb neun ist dann die FB geplatzt, die Wehen wurden stärker und um 23.45 Uhr wollte ich dann ne PDA, aber zu spät... Krümel wurde um 0.38 Uhr geboren #verliebt

Ich kann dir nur ganz doll die Daumen drücken und dir Mut machen!
Ich fand es nicht soooo schlimm. Habe keine ANgst, als Entschädigung hast du dann das Mäuschen im Arm.

Alles Gute für euch und eine wunderschöne Zeit

Lg js-oilsister

Beitrag von bicephalous 15.04.10 - 11:14 Uhr

hey du...

ich war zwar inner ganz andren ecke und mein zwerg kam ne woche zu früh, aber ich brauchte trotzdem nach 8 stunden wehen einen wehentropf, weils nich schnell genug voranging.
mit tabletten hab ich keine erfahrung, aber wenn sie dir dann einen wehentropf anlegen sollten (wovon ich bisschen ausgeh, wenn die tabletten nicht reichen), dann haut das schon ziemlich rein. die haben die dosis bei mir immer wieder verdoppelt und dann haben sich auch die schmerzen verdoppelt...dass die schmerzen krass sind, is kein geheimnis.
aber trotzdem wars schön dasses endlich vorwärtsging...jeder schmerz bringt dich dem ziel näher..aber das gerede kennste sicher.
bei meiner freundin wars exakt wie bei dir. et+9 und einleitung...bin mri nicht mehr sicher ob sie vorher noch gel bekommen hatte und dann den topf...auf jedenfall hatte sie auch einen tropf und damit gings dann deutlich schneller als mit allen andern mitteln..also wenn dus raushaben willst (;-)) lass dirn wehentropf anlegen. wenns zu lang dauert (kenn auch fälle wo sich eine einleitung über tage hinziehn kann...aber ich kenn mehr fälle, bei denens "normal" ablief-zur beruhigung) und du zu geschwächt bist drehn sie die dosis oft auch wieder runter, damit du ein wenig kraft sammeln kannst.
bei ner andern freundin...sie musste am 31.12. in KH und wurde dann auch eingeleitet mit einem tropf, haben sie den tropf wieder abgenommen als es auf silvester zuging, weil wohl zu silvester nicht genug personal da war. am 1. haben sie den tropf wieder angeschlossen und dann kam der zwerg.
also...viel text...aber was ich sagen will, wenn deine tabletten nicht so anschlagen wie geplant, schlag keinen wehentopf aus. der treibts voran! definitiv.

ich wünsch dir ganz viel glück und eine wunderschöne geburt...meine war elendig anstrengend und lang, aber trotzdem wie im bilderbuch und ich denk jeden tag dran.

viel spaß für die ersten momente #liebdrueck