Jammer... Steißbein... Aua

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wichti76 15.04.10 - 11:17 Uhr

Ich muss auch mal jammern. Seit Tagen tut mir das Steißbein sooo weh. Und das Sitzen in der Arbeit tut sooo weh! Hab eben schon meiner Hebamme auf die Mailbox gesprochen. Hab auch hier schon nachgelesen, einen ultimativen Tipp scheint es leider nicht zu geben. Aber vielleicht hat ja trotzdem jemand einen Tipp!
Liebe Grüße Chrissy mit Lilly (SSW 26) #verliebt

Beitrag von lulu06 15.04.10 - 11:19 Uhr

Hey,

geh mal zum Orthopäden und lass dich evt. einrenken oder KG verschreiben. Das hat mir super geholen. Denn Rückenschmerzen kamen garnicht von der ss.

LG lulu

Beitrag von masupilami84 15.04.10 - 11:24 Uhr

hab das auch, schon seit der 14. ssw. die beim orthzopäden sagen, die können nichts machen, einrenken sowieso nicht.

bist du jetzt krank geschrieben. meine ärztin hat mich jetzt nur für 1 woche raus genommen. gerade das sitzen im büro ist so schmerzhaft

Beitrag von wichti76 15.04.10 - 11:25 Uhr

Ne bin nicht krank geschrieben, war auch nicht beim Arzt... Wenns bis Montag nicht besser wird, mach ich es aber. Hab auch nur noch bis 30.4. zu arbeiten, das wollte ich ohne Kranktag hinkriegen....

Beitrag von masupilami84 15.04.10 - 11:36 Uhr

dann ist es ja nicht mehr lange. muss noch bis mitte juli arbeiten, bin eigentlich im kindergarten tätig, aber da darf ich wegen kinderkrankheiten nicht mehr hin. jetzt muss ich bei der stadt im büro arbeiten, was ja garnichts für mich ist, dann noch diese doofen steiß und nackenschmerzen.

hoffe, dass du es schaffst, noch bis zum 30. zu arbeiten. ansonsten wird es dir sicherlich auch keiner übel nehmen, wenn du aufgrund der schmerzen schon vorher ausfällst.

Beitrag von wichti76 15.04.10 - 11:40 Uhr

Danke das ist lieb! Bis Mitte Juli hast Du noch? Wow, das ist lang... Kannst Du nicht Deinen Urlaub vorher nehmen (oder nimmst Du den nicht direkt vor dem Mutterschutz)? Wir habens schon nicht immer leicht :-)