wie oft hattet ihr Ziehen im Unterleib in der frühen SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spm2010 15.04.10 - 11:43 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage an Euch: wie oft hattet ihr dieses Ziehen der Dehnung der Mutterbänder am Anfang der SS? ICh bin in der 5./6. SSw - etwas genaueres kann meine FÄ mir nächste Woche sagen. Sie hat auf dem Ultraschall eine Fruchthöhle gesehen und den Dottersack - aber noch nicht meinen Krümel - aber das wäre normal.
Die letzten 3 Tage hatte ich ein Ziehen im Unterleib, heute gar nicht mehr. Ist das normal?? Hattet ihr das auch? Sonst geht es mir gut, habe auch keine Blutungen.
Habe hier schon einige Beiträge gelesen, das die Fruchthöhle leer geblieben ist - nun mache ich mir ein wenig Sorgen - aber vielleicht sollte ich die SS einfahch geniessen und mich auf nächsten Montag freuen (26.4)

LG
Sylvie

Beitrag von mh13 15.04.10 - 11:48 Uhr

Hallo,

also ich hatte in der Früh SS auch sehr oft ein Ziehen in der Leistengegend und alles ist gut gegangen, solange du keine Blutungen hast ist denke ich alles im grünen Bereich.

Drück dir die Daumen und mach dich nicht verrückt.

Lg Mena

Beitrag von 19jasmin80 15.04.10 - 11:50 Uhr

Hi Sylvie

Ich hatte das einige Wochen am Stück. Dachte immer, die Mens kommt jeden Moment. Wie lang es aber genau anhielt, keine Ahnung.

Beitrag von mausie47 15.04.10 - 11:53 Uhr

Ich habe es seit der 5ten Woche täglich. Ich nehme Magnesium damit es nicht allzu doll ist.

Liebe Grüße
Mausie 13. ssw

Beitrag von liv79 15.04.10 - 12:08 Uhr

Hatte ich fast täglich, und teilweise auch sehr schmerzhaft.
Es war aber immer deutlich rechts und links von der Gebärmutter - deshalb konnte ich sicher sein, dass es sich um die Bänder handelt.

Habe dagegen immer 300 mg Magnesium genommen, hab seit einer Woche auf 600 mg erhöht (bin jetzt in der 22. Woche), da ich jetzt die ersten Übungswehen habe und außerdem Wadenkrämpfe.


Mach dir keine Sorgen, die Beschwerden kommen und gehen, und es kommen dann immer neue Dinge hinzu, an die du dich dann auch immer wieder neu gewöhnen musst ;-)