Rezept für einfachen Blechkuchen mit Himbeeren

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von escada87 15.04.10 - 11:48 Uhr

Bitte Bitte

ich hatte mal ein gutes Rezept,habs aber verloren #heul

ich hoffe jemand von euch hat ein leckeres und doch einfaches Rezept für mich

ich dachte an einen Blechkuchen nehme aber auch gerne andere Rezepte an :-D


Also GESUCHT werden Rezepte mit Himbeeren#ole

Beitrag von schlumpfine2304 15.04.10 - 20:09 Uhr

da hab ich was :-)

2 eier
1,5 tassen zucker
1 tasse butter
1 tasse sprudelwasser
1 backpulver
1 vanille zucker
300 - 500g himbeeren (heidelbeeren, mandarinen ...)

das ganze mischste einfach zusammen. drauf aufs blech. früchte oben drauf. 180° umluft etwa ne halbe stunde backen.

rezept is noch aus urgroßmutterzeiten. daher die angaben in tassen *lach* hab mir nicht die mühe gemacht, in gramm umzurechnen.

je nach tassengröße kannste mehr oder weniger machen. und je nachdem, ob du mehr frucht oder mehr teig willst, kannste die menge der früchte variieren.

is auf jeden fall einfach und lecker. puderzucker drüber. feddich.

sag bescheid, wie´s geschmeckt hat, wenndes probierst :-)

lg a.

Beitrag von schlumpfine2304 15.04.10 - 20:11 Uhr

grins
mehl wäre natürlich auch nicht schlecht ...

3 tassen davon!

lg a.

Beitrag von escada87 15.04.10 - 22:15 Uhr

hehe danke danke danke dir #liebdrueck werde den Kuchen morgen machen:-)