brauch ich ne brille?? WICHTIG

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von red-83 15.04.10 - 12:02 Uhr

hallo,

ich war heute beim augenarzt und da habe ich der ärztin gesgt das ich unklar gucken kann wenn es weiter weg ist und wenn es nah dran ist.

habe nen neuen termin bekommen, sie das meine augen getropft werder dann soll ich durch verschiedene gläser gucken ob ich dann besser gucken kann??!! ( oder so ähnlich )

was kann ich mir darunter vorstellen?
tut das weh?

danke im vorraus

Beitrag von gr202 15.04.10 - 12:07 Uhr

Das tut nicht weh, aber Du kannst danach kein Auto fahren, also nimm jemanden mit, der Dich fahren kann.

Plane mal eine Stunde beim Augenarzt ein.

Kann gut sein, daß Du eine Brille brauchst.

Gruß
GR

Beitrag von red-83 15.04.10 - 12:36 Uhr

warum bekomm ich solche tropfen ?
also ich mein für welche untersuchungen ist das denn notwendig das auge zu tropfen?

kann man nach dem tropfen nicht mehr richtig sehen?

ich dachte ob man eine brille braucht oder nicht bekommt man mit einem seh test raus!!

Beitrag von swety.k 15.04.10 - 12:38 Uhr

Durch die Tropfen wird verhindert, daß sich die Pupille bei Lichteinfall zusammenzieht. So kann der Arzt besser ins Auge gucken und auch den Augenhintergrund untersuchen. Sehen kannst Du mit den Tropfen genauso wie vorher. Diese Tropfen wirken ein paar Stunden, man ist damit sehr lichtempfindlich. Wenn Du eine Sonnenbrille hast, nimm sie mit und setz sie hinterher auf. Ein Sehtest reicht nicht immer.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von red-83 15.04.10 - 12:50 Uhr

ah achso....
und dann kann der arzt sofort sagen ob ich eine brille brauche oder nicht??
wie werden dann die verschiedenen gläser vorgeschoben zum durch gucken??


kann ich mit den getropften augen auch durch verschiedene gläser gucken

Beitrag von swety.k 15.04.10 - 13:08 Uhr

Ja, das sagt der Arzt Dir sofort. Du bekommst ein Gestell aufgesetzt, in das man verschiedene Gläser einschieben kann. So kann der Arzt ausprobieren, welche Glasstärke Du ggf. brauchst. Und mit den getropften Augen kann man auch durch diese Gläser gucken, klar. Die Tropfen verändern nichts an der Sehfähigkeit, die erweitern nur die Pupillen.

Du mußt wirklich keine Angst vor dieser Untersuchung haben. Es ist hinterher etwas unangenehm, weil man eben ziemlich lichtempfindlich ist für eine Weile, aber ansonsten passiert nichts schlimmes.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von arkti 15.04.10 - 20:45 Uhr

Die Tropfen verändern nichts an der Sehfähigkeit? #kratz
Also klar gucken kann ich damit nicht.

Beitrag von bobb 16.04.10 - 15:27 Uhr

Seh ich genauso.hab ein Jahr beim Augenarzt gearbeitet und keinen gesehen,der danach normal gucken konnte.Es ist verschwommen und nicht nur wegen der Lichtempfindlichkeit soll man nicht alleine auto fahren.
Finde den Arzt nur merkwürdig,da der anscheinend nicht mal richtig aufgeklärt hat...