Was für Sport sollte man nicht mehr machen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von buddylein 15.04.10 - 12:26 Uhr

Ich fahre mein Leben gerne Inliner. Hab mich auf die Zeit wieder gefreut.
Würdet ihr trotzdem fahren???

Beitrag von sadohm1008 15.04.10 - 12:28 Uhr

Ich fahre super gerne Fahrrad. Werde es jetzt auch langsam mal machen.
Mein FA meint es wäre ok, so lange ich keine "Über Stock und Stein" Touren mache.
Frag am besten den Arzt.

Beitrag von flamboyant 15.04.10 - 12:30 Uhr

Ich bin sogar noch in der 40. SSW Rad gefahren. War toll. ;-) Habe zwar gehechelt wie verrückt, aber es hat Spaß gemacht und war für mich entspannend. Sind aber nur relativ Ebene Strecken gefahren. ;-)

Beitrag von flamboyant 15.04.10 - 12:29 Uhr

Also solange du sicher fährst und der Bauch noch nicht da ist, dann kannst du fahren. Würde es aber nicht übertreiben, nicht auf Geschwindigkeit fahren. Du bist ja auch erst in der 5. SSW. ;-)

Bevor ich es noch vergesse: Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! #herzlich

Beitrag von buddylein 15.04.10 - 12:31 Uhr

Danke,

dann werde ich mal das Wetter mit den großen Kids nutzen, und fahren.

:-D

Beitrag von maeusl83 15.04.10 - 12:30 Uhr

und wenn du dann blöd fällst und das voll auf den bauch???? ich wäre vorsichtig .... ich hatte zwar auch einen autounfall in der 8. ssw und der arzt meinte da kann noch nicht viel passieren, aber ab da habe ich umso mehr auf mich aufgepasst. meine freundin ist in der 22 ssw auf der trppa ausgerutscht und auf den po gefallen ... auswirkung bis 32 ssw im kkh gelegen damit sich die plazenta nicht ablöst und dann wieter daheim geschont .... spatz nase ist dann in der 37 ssw. gekommen

Beitrag von nudelmaus27 15.04.10 - 12:32 Uhr

Hallo!

Ansich ist ja Inliner fahren nicht so dramatisch, manche joggen bis zum Ende, andere gehen reiten usw.

Wovon meine FÄ abgeraten hat, ist Trampolin springen und eigentlich meinte sie, man söllte jetzt nicht mit Sachen beginnen, die man vorher auch nicht gemacht hat.

Allerdings sehe ich beim Inliner fahren eher die Gefahr eines Sturzes, der übel ausgehen kann.
Genau aus dem Grund bin ich auch nicht Abfahrt-Ski gefahren!

Alles Gute,
Nudelmaus (32. SSW)

Beitrag von berry26 15.04.10 - 12:34 Uhr

Hi,

Ausdauersportarten kann man auf jeden Fall machen! Gegen Inlinern spricht nichts, solange du vorsichtig fährst und nicht zu den Kamikazefahrern in der Halfpipe gehörst.

Wenn der Bauch wächst musst du halt aufpassen, weil sich damit dein Gleichgewichtssinn auch etwas mit ändert und du so schneller stürzen kannst.

LG

Judith

Beitrag von antonia30 15.04.10 - 12:36 Uhr

Darf man denn in der Frühschwangerschaft schwimmen? Also ist dieser Pfropf da schon da, der die Gebärmutter verschließt....?

Gruß
Anto

#huepf 5. SSW #huepf

Beitrag von maeusl83 15.04.10 - 12:39 Uhr

baden in der wanne gehst du ja auch ... also ja

Beitrag von antonia30 15.04.10 - 12:41 Uhr

Nö, ich dusch lieber :-p

Beitrag von maeusl83 15.04.10 - 12:43 Uhr

dacht ich mir schon #rofl

es gibt ja auch geburtsvorbereitende schwangerenschwimmkurse

naja ich denk du weist schon was ich meine ... #schein

Beitrag von liv79 15.04.10 - 12:42 Uhr

Ja! Schwimmen ist super und da musst du dir keine Sorgen machen!!!

Ist so ziemlich die beste Sportart in der Schwangerschaft - und sehr angenehm, wenn der Bauch größer wird.

Beitrag von nele27 15.04.10 - 12:58 Uhr

Nö, Laufen ist der beste Sport :-p Da muss man sich nicht so an- und auspellen wie beim Schwimmen :-)

Ab Woche 30 stimme ich Dir allerdings zu!

LG, Nele

Beitrag von zimtmaedchen030 15.04.10 - 18:00 Uhr

Hallo Anto,

schwimmen ist eine sehr gute Sportart während der Schwangerschaft.
Allerdings auch nicht ganz ungefährlich, weil man während der Schwangerschaft besonders anfällig für Infektionen ist.

Beitrag von svenjag87 15.04.10 - 12:55 Uhr

Also ich musste mit meinem Fußball und so aufhören... :-(
Fahre auch gerne Inliner und freue mich immer, wenn es schön draußen wird und ich die wieder rausholen kann. Jedoch bin ich jetzt schon in der 32. SSW und werde es jetzt wohl lieber lassen. Mit dem dicken Bauch habe ich zu große Angst, wenn doch mal was passiert und ich mache den "Flieger" auf den Bauch :-(

Beitrag von nele27 15.04.10 - 12:57 Uhr

Du darfst ALLES machen, was Du vorher auch schon gemacht hast!!

Bedeutet, Sport jeder Art ist ok, aber nicht, wenn Du vom Couchpotato zur Marathon-Mutti mutieren willst :-)

Ich laufe weiter meine 10 km und mache weiter meinen Kraftsport immer im Wechsel. Und das ist wesentlich gesünder als die Wampe nur auf dem Sofa zu parken!!

Ich empfehle das (einzige wahre zu dem Thema) Buch "9 Monate aktiv und fit".

LG, Nele
9. SSW

Beitrag von nalamaus 15.04.10 - 14:31 Uhr

Das sehen meine zwei Frauenärzte (hab zwischendrin gewechselt) leider anders, die haben mir unabhängig voneinander das Reiten verboten "weger Erschütterung und Sturzgefahr", also ALLES machen, was man vorher auch gemacht hat stimmt leider nicht so ganz ... :-(