Bei den Schwimmpampers...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nadoese 15.04.10 - 12:50 Uhr

...geht bei uns immer was daneben...#aerger
haben schon DM und Kaufland ausprobiert.
Hat jemand Erfahrung mit den Original Pampers Schwimmwindeln?
Oder habt ihr andere Empfehlungen?
#danke

Beitrag von dragonmother 15.04.10 - 12:53 Uhr

Eine normale Badehose nehmen und keine Schwimmwindel.

Normal machen die Kleinen nicht ins Wasser und wenn fängt die Badehose das auch eben mal ab.

Lg

Beitrag von jessi273 15.04.10 - 12:57 Uhr

hey,

wir haben auch ganz normale babyschwimmhosen. da geht nix daneben und es gibt sie schon ab 4€ im angebot.

*lg*

Beitrag von miau2 15.04.10 - 13:22 Uhr

Hi,
eine richtige Windel-Badehose. Gibts z.B. in den größeren DM-Filialen, kosten glaube ich so ab 4 Euro o.s.ä.

Die schließen an den Beinen fester ab als die Wegwerf-Schwimmwindeln, sitzen halt insgesamt enger (wenn man die richtige Größe wählt) und halten daher auch mehr auf.

Damit ging bei uns noch nichts daneben. Dass Kinder im Wasser kein großes Geschäft erledigen würden kann ich leider nicht bestätigen und halte es nach eigener Erfahrung (und nicht nur bei meinen Kindern, sondern auch bei anderen beoabachtet) im Wesentlichen für ein Ammenmärchen.

Viele Grüße
miau2

Beitrag von nadoese 15.04.10 - 13:26 Uhr

Danke dann schau ich mal bei Dm...

Beitrag von kawu84 15.04.10 - 13:23 Uhr

Was geht denn daneben??

Pipi geht eh durch und das große Geschäft machen Kinder im Wasser eigentlich eh nicht. Also kannst du auch ne normale Badehose nehmen. Ist viel billiger. Emily hat schon seit ganz langer Zeit nur noch ne normale.

Beitrag von muffin357 15.04.10 - 13:34 Uhr

also wenn ich meine bisherigen badewannenerlebnisse oder einzelne im babyschwimmen bedenke, dann geht bei babys eigentlich seeeeeeeeeehr oft auch mal ein grosses geschäft in die hose, -- ist doch toll in so angenehmen warmen wasser...

- da hattest du bisher wohl einfach nur glück *g*

Beitrag von cludevb 15.04.10 - 14:00 Uhr

Hi!

Beim Grossen und jetzt beim Kleinen hatte ich immer nur ne normale Badehose in der jeweiligen Grösse...

im Babyschwimmkurs damals wurde uns auch erzählt dass das völlig OK ist, weil die Zwerge aus Reflex oder so nicht Gross machen wenn sie im Wasser sind und bis jetzt hat keiner von beiden jemals Gross ins Wasser gemacht... und bei Pipi hält auch ne Schwimmwindel das nicht (komplett) ein, dat kann mir keiner erzählen die müsst ja schon an den Seiten wasserdicht festgeklebt sein oder so :-p

LG Clude, Lukas (3) und Michel (1)

Beitrag von wort75 15.04.10 - 14:18 Uhr

bei keiner schwimmwindel von mir ging je was daneben... vielleicht pipi aber das sieht man ja nicht...
pampers sind wirklich (ich habs gerade neben eine milette und eine spanische schwimmwindel gehalten) etwas anders, engerer geschnitten. kann sein, dass sie besser hält. lass dir mal eine kommen als muster!