Sparbuch, Bausparvertrag etc..

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von diamantblau 15.04.10 - 13:04 Uhr

Hallo,

wir möchten für unsere Tochter gerne etwas sparen und nun kommt die Frage auf wie wir das machen wollen. Wir wollen solange wir es können monatlich ca. 40 -50 Euro sparen.

Was ist besser ein Sparbuch oder ein Bausparvertrag?
Vielleicht doch etwas anderes?

Die Laufzeit soll 18 Jahre (wie soll es auch anders sein) oder länger betragen.

Bedanke mich schon mal für antworten

LG diamantblau

Beitrag von swety.k 15.04.10 - 13:31 Uhr

Hallo,

da gibt's verschiedene Möglichkeiten. Ein Sparbuch ist die schlechteste Option, da gibt's nur ganz wenig Zinsen. Ein Bausparvertrag bringt zwar mehr Zinsen, lohnt sich aber nur dann wirklich, wenn man nach der Sparphase auch das günstige Darlehen nimmt.

Es gibt Sparverträge bei der Bank, die bringen teilweise bessere Zinsen, aber da hat jede Bank andere Angebote. Laßt Euch mal bei mehreren Banken beraten. Ich würde einen Fondssparplan mit Rentenfonds nehmen. Die sind sicher und bringen eine relativ gute Rendite.

Fröhliche Grüße von Swety