wasser in den händen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mela 15.04.10 - 13:33 Uhr

hallo ihr lieben!

habt ihr auch so mit wassereinlagerungen zu kämpfen?Meine finder sind tierisch dick ist schon echt unangenhem!Kann nicht mal mehr meinen ehering tragen passt nicht mal mehr auf den halben finger!
Gibt es irgenwas was man machen kann?

lg mela

Beitrag von bibuba1977 15.04.10 - 13:38 Uhr

Hi Mela,

hast du nur in den Haenden Wasser?

Salz und viel trinken hilft. Mich haben Salzstangen ueber das Ende meiner SS gebracht.
Wenn du ausserdem die Moeglichkeit hast, ruh dich aus, leg die Haende hoch.

LG
Barbara

Beitrag von mela 15.04.10 - 13:39 Uhr

In den füssen auch, aber da fühlt es sich nicht so schlimm an!Auch wenn mein mann jeden abend sagt ich habe zur zeit monsterfüsse

Beitrag von bibuba1977 15.04.10 - 13:42 Uhr

Weis deinen FA oder deine Hebi mal drauf hin.

Wie schon geschrieben wurde, kann ggf. auch Akupunktur helfen.

LG und schoen Restkugelzeit!
Barbara

Beitrag von mela 15.04.10 - 13:44 Uhr

muss man die akupunktur eigentlich selber zahlen?was kostet das denn?Hab so was noch nie bekommen

Beitrag von bibuba1977 15.04.10 - 13:47 Uhr

Nein, muss man nicht. Als Schwangere hat man viele Extras umsonst. ;-)

LG
Barbara

Beitrag von dini80 15.04.10 - 13:39 Uhr

Hallo Mela,

das hatte ich in meiner 1. Schwangerschaft auch. Habe Kühlgel aufgetragen, weil meine hände und Füsse auch noch heiss waren. Dann gab es im Krankenhaus Akkupuntur dagegen, die linderung verschafft hat. Über meine Hebamme bekam ich ein Rezept für einen Tee, der nach Heu gerochen hat. Den hab ich mir in der Apotheke mischen lassen. War dann etwas besser.

Richtig weg war das Wasser erst Wochen nach der Entbindung. Die Taubheit in den Händen hatte ich noch drei Monate danach. Hoffe diesmal ist es nicht so schlimm.

Schönen Tag noch

Dini mit Eleonora an der Hand (2,5J) und #ei (18.SSW)

Beitrag von catch-up 15.04.10 - 14:08 Uhr

Ich hab das Problem auch. Ringe sind schon gar nicht mehr drin!

Gerade morgens kann ich keine Faust machen, weil alles so geschwollen ist.

Mein FA meinte nur, dass Frau da durch muss. Man kann mal nen Reistag einlegen, aber nur im Notfall. Ansonsten morgens hände hochnehmen vor dem aufstehen unf viel trinken!

Beitrag von bibuba1977 15.04.10 - 14:09 Uhr

Das mit dem Reistag ist veraltet und sollte man auf keinen Fall machen. Das entwaessert und erhoeht das Risiko einer SS-Vergiftung.

LG
Barbara