Kryo! Mit einer Eizelle schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenkind1975 15.04.10 - 13:36 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich habe bereits eine Tochter durch Icisi. ICh wünsche mir sooo sehr noch ein zweites Kind. Aber mein Mann hat grosse Angst vor Zwillingen. ICh habe ihm vorgeschlagen, das wir wenigstens nur eine Eizelle (Kryo) einsetzen lassen. Hat es überhaupt Sinn ??? Ist eine SChwangerschaft mit einer Kryoeizelle auch möglich??? Hat jemand Erfahrung???
Ich freue mich sehr über Antworten!
Vielen Dank!

Lg Sonnenkind

Beitrag von hasi59 15.04.10 - 13:45 Uhr

Vor ein paar Wochen hätte ich dir geschrieben, dass die Chancen eher gering sind und du lieber 2 einsetzen solltest.

Nun bin ich aber tatsächlich selber mir einem Eisbärchen schwanger geworden, und dass, nachdem 2 Frischversuche und eine Kryo mit jeweils 2 Embryonen in die Hose gingen! Nichts ist unmöglich! ;-)


LG
Hasi

Beitrag von thielchen 15.04.10 - 13:50 Uhr

Hallo,

Sinn macht alles :-) wenn ihr beide der Meinung seit, ihr probiert eine Eizelle, dann probiert es - hauptsache ihr seit euch einig und geht den Weg gemeinsam.
(klinge ich gerade ein wenig schwülstig ? ;-) )

Wünsch euch viel Glück und Einzelkämpfer gibt es immer wieder :-)

Gruß Sandra

Beitrag von yellosunflower 15.04.10 - 14:48 Uhr

Hi,

Die Chancen hängen davon ab, ob und wie die Zelle das Einfrieren/Auftauen überlebt, liegen aber vermutlich bei max. 10%.

Eine andere Möglichkeit wäre natürlich ,das du nochmal einen Frisch Versuchst machst. Vielleicht kann man dann auch wieder einfrieren.Wenn der Versuch dann auch negativ wäre,dann hätte man dann mehr als eine Zelle, die man auftauen könnte. Das würde die Chancen verbessern.

vlg

Beitrag von connie36 15.04.10 - 15:14 Uhr

hi
warum hat er angst vor zwillingen?
was ist wenn sich dein eines kryobärchen teilt? verlangt er dann eines zu entfernen?
ich finde wenn man den gedanken an kinder hat, muss man sich auch notfalls damit auseinander setzten, das es mehrere sein könnten. wir haben zwei kinder, die erste wäre ein zwilling geworden, habe aber eines in der 11. woche verloren.
wir sind seit über 4 jahren dran, eine heissersehnte nummer 3 zu bekommen, hätte gerne nur eines, aber dadurch das bei uns in beiden familien zwillis vorkommen, ist mir das risiko bewusst, und ich würde es in kauf nehmen.
das finde ich sollte man in kauf nehmen. denke nicht das das hier in den kiwu kliniken wie im supermarkt ist, und man sagt, oh. das bitte , aber nur eines....
so ein gedanken versteh ich nicht.
lg conny

Beitrag von betzedeiwelche 15.04.10 - 17:02 Uhr

Also mal davon abgesehen das ich mit einer EZ SS geworden bin durch IVF, hab ich gelesen das man da glaub ich unterscheiden muß. Bei eine Kryo ansich von den Bedingungen abgesehen sind die CHancen eher geringer aber wenn sich diese auftauen super entwickeln sind die Chancen größer weil man sagt das eben das einfrieren die CHancen der weiterentwicklung verhindern kann und nur die besten das schaffen das man aber dann bessere Chancen hat als bei ner IVF. Wenn ich den Link nochmal finde schick ich ihn Dir. Wenn Ihr auf keinen Fall Zwillis wollt da würd ich eine zurück nehmen. LG Betzy

Beitrag von chez11 15.04.10 - 21:03 Uhr

huhu

also ich persönlich würde nie einen versuch mit nur einer eizelle machen seitdenn es ist ein frisch versuch und es hat nur eine geschafft, oder das auftauen hätte nur eine geschafft.

denn wenn mehrere das auftauen schaffen (bei mir haben es von 7 auch 7 geschafft insgesamt 3 kryos) was macht ihr mit den anderen die übrig sind ???? "wegschmeissen"

das könnte ich nicht und wir haben bereits auch ein Kind, und haben sogar bereits 2 mal gewagt 3 zu nehmen (darunter ein frischversuch mit 3 A embryos davon 2 mehrzeller)

mir persönlich wäre der aufwand auch zu groß, mein arzt sagte beim frischversuch mit einem embryo liegt die chance ca bei 8%#schock bei kryo noch schlechter#schock

sicher müsst ihr euch einig werden, aber ich würde deinem Mann auch von den chancen im verhältnis mit dem aufwand unterrichten vielleicht überlegt er sich es nochmal;-)

wünsche euch viel glück, das ist übrigens nur meine sicht der dinge;-)

lg#herzlich

Beitrag von connie36 16.04.10 - 08:15 Uhr

nein ist es nicht, wie ich schon obendrüber gepostet habe, ist das auch meine sicht der dinge.
bei kiwu, gerade wenn es auf natürlichem wege nicht klappen kann, dann sollte man doch alle möglichkeiten mit dankbarkeit nutzen ohne noch anforderungen zu stellen.
aber das ist typisch mann, bei dem satz "darf es noch ein bisschen mehr sein?" gleich abwehrend mit der hand zu wedeln.
ich habe die te auch gefragt, was passiert, wenn sich dieses eine ei teilen sollte, was ist dann? wird sie mitsamt inhalt auf die strasse gesetzt? das erste kind zur adoption freigegeben?
ich wäre glücklich noch einmal ss werden zu dürfen, sollten es dabei zwillis sein, habe ich halt 4 kinder und es wäre willkommen.
lg conny