Ich könnte heulen vor Freude

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von heut ist ein guter Tag 15.04.10 - 13:39 Uhr

Hallo zusammen,

ich hatte hier geschrieben, dass ich mich von meinem alkoholkranken Partner getrennt habe.

Ich bin berufstätig und musste mich krank schreiben lassen, weil mein AG nicht mit sich reden lässt, ihm ist die private Situation egal. Mit meiner Ärtzin war ich sehr ehrlich und sie hat mich erst für 2 und jetzt nochmal für 2 Wochen krank geschrieben.

Ich hatte niemanden der den kleinen nimmt und dem Vater wollte ich den kleinen in dieser Situation auch nciht überlassen.

Seit dem Tag der Trennung telefoniere ich rum auch heute morgen schon und eben klingelt das Telefon: WIr haben einen Platz #ole, zwar erst ab 1.6, aber wir haben einen und der hat sogar einen super RUf und ist hier in der Nähe... MIr kamen wirklich die Tränen vor Freude!

Ich weiß zwar nicht, wie ich das mit meinem AG klären soll, oder wie ich das machen soll, aber die Freude überwiegt momentan.

Musste meine Freude mal loswerden, jetzt wird alles gut......

Beitrag von medina26 15.04.10 - 13:48 Uhr

Hey,

das freut mich für euch. Hoffentlich kriegst du das mit deinem AG auch hin.

Viel Glück für euch #klee

Beitrag von jessie78 15.04.10 - 13:50 Uhr

#liebdrueck#ole das ist doch der erste Schritt in eine positivere Richtung..der erste Stein...

Glückwunsch!

LG Jessie