kinderwunschklinik, bitte um eure erfahrung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mariamagdalena122 15.04.10 - 13:39 Uhr

hallo an alle,

wir spielen mit dem gedanken in eine kinderwunschklinik zu gehen. nun ist es doch so das man dazu alle behandlungsunterlagen vom fä mitbringen muss.

wird mir meine fä die einfach so aushändigen oder werde ich da probleme bekommen?

bitte teilt mir eure erfahrung mit.
#danke

Beitrag von magi80 15.04.10 - 13:41 Uhr

Hallo,
ich brauchte nur eine Überweisung. Die KIWU stellt dich selbst auf dem Kopf und macht alle möglichen Untersuchungen. Ich weiß nichts davon, dass die Fä noch was an Unterlagen übergeben muss
Viel Erfolg beim ersten Gespräch!
Magi

Beitrag von caro23 15.04.10 - 13:44 Uhr

Hallo!
Also ich habe Kiwu seit ca 6 Jahren.von daher sammelte sich einiges zusammen an Unterlagen
Also meine F.Ä mich in einer Kinderwunschklinik überwiesen hat,gab sie mir sämtliche Unterlagen automatisch mit,....

Somit wusste der Doc in der Kinderwunschklinik gleich was Sache ist

Viel Glück

LG Caro

Beitrag von mariamagdalena122 15.04.10 - 13:47 Uhr

ah ok danke

Beitrag von caro23 15.04.10 - 13:50 Uhr

Sorry für die Rechtschreibfehler#klatsch
aber ich denke,du hast es trotzdem lesen können:-p

Beitrag von sunflower1999 15.04.10 - 14:29 Uhr

Hallo,
also ich habe nur eine Überweisung mitbekommen und die Werte meines letzten Bluttests.
Die Blutwerte wollten die gar nicht mal sehen, haben dann selbst ihre Untersuchungen in die Wege geleitet und da ergaben sich auch ein paar Unterschiede
Gruß

Beitrag von kaneasha29 15.04.10 - 16:54 Uhr

Hallo

Meine Mann und ich brauchten nur eine Überweisung, Versichertenkarte logisch und den Personalausweis mussten wir vorlegen.

Sämtliche Unterlagen habe ich vom Gyn oder Hausarzt mitgenommen und es war keine problem diese zu bekommen.

Sinvoll ist es alles mitzunehmen um Doppelbehandlungen oder Untersuchungen zu vermeiden.

Bei uns hat man dann geschaut was evtl. an Untersuchungen noch nicht erfolgt ist und damit wurde dann begonnen.

Die Unterlagen sind vor allem eine große Hilfe für die Ärzte in der Kiwu.

Wünsche Euch viel Glück...


Glg Kaneasha mit 4 #stern im #herzlich

Beitrag von rotes-berlin 15.04.10 - 19:33 Uhr

Die Klinik holt sie die Unterlagen auch selbst vom Arzt. Vorher vielleicht bescheid geben beim Dok.

Beitrag von chez11 15.04.10 - 20:54 Uhr

huhu

ich brauchte auch nur eine überweisung, die meisten Kinderwunsch Kliniken stellen dich so oder so nochmal komplett auf den Kopf und verlassen sich meist auch nicht auf andere Befunde, so ist es zumindest in beiden Kliniken wo ich gewesen bin / bin.

lg