HILFE Heuschnupfen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mayamaya100 15.04.10 - 13:47 Uhr

Hallo ihr,

was macht ihr gegen Heuschnupfen? Ich muss ohne Ende nießen....brauch irgendwas gegen diesen sch.... Heuschnupfen!

LG

Beitrag von angeleye1983 15.04.10 - 13:49 Uhr

LOL
ich leide mit dir. Ich hab durch den Heuschnupfen allergiebedingtes Asthma und darf noch net mal meinen Spray nehmen. Ich halts irgendwie aus. Es gibt anscheinend Tabletten, die man wenns ganz schlimm is nehmen darf, aber auch die sind schädlich fürs Baby... Von daher beiß ich die Zähne zusammen und halts durch *gg*

LG
angeleye 29. SSW

Beitrag von duetta 15.04.10 - 13:51 Uhr

Ola!

Ich bin starke Allergikerin und meine FA hat mir gesagt, ich MUSS etwas nehmen, da ich sonst allergisches Asthma bekäme und dann bekommt der Bauchzwerg keinen Sauerstoff. deshalb muss ich auch Cortison nehmen, wie gesagt, es ist sehr schlimm bei mir.

Ich nehme an milden Tagen aber etwas anderes laut meiner FA Cromo Ratiopharm, ein Nasenspray und Augentropfen, hilft gut!
Der Wirkstoff ist Cromoglyzinsäure, kann man bedenkenlos nehmen, siehe auch ebryotox.de

Auch Ceterizin und Loratidin kann man nehmen laut meiner FA!
Alles Gute

Duetta mit Maike an der Hand und Zwergi 17 SSW

Beitrag von angeleye1983 15.04.10 - 13:59 Uhr

Also ich hab ja allergisches Asthma, is aber Gott sei Dank im Moment nicht so schlimm und Ceterizin darf ich wirklich nur im Notfall nehmen, da hier anscheinend nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Krümel geschädigt wird.

Hab ein Asthmaspray von Weleda bekommen, das is zwar nicht so stark, aber erfüllt seinen Zweck *gg*


Beitrag von lj. 15.04.10 - 13:52 Uhr

also ich habe meinen FA gefragt...
Ich darf Claritine nehmen.
Aber schau mal hier, vielleicht findest Du Dein Medi und kannst dann auch noch mit Deinem FA Rücksprache nehmen, falls es "empfohlen" wird.

http://embryotox.de/wirkstoffe.html

lj.

Beitrag von pepperlotta 15.04.10 - 14:11 Uhr

Also ich kenne viele die ihren Heuschnupfen mit Brennnesseltee in den Griff bekommen haben. Aber ob man den in der Schwangerschaft in den Mengen trinken darf??? Keine Ahnung.

Sonst einfach mal in der Apo fragen die haben da auch den Tee (kannst aber auch im Garten pflücken wenn da schon welche sind). Einen Liter täglich / morgens trinken soll helfen.


LG

Beitrag von bunny007 15.04.10 - 14:34 Uhr

juhu, ich nehm globolis und zwar die apis mellifica in einer D12.

helfen soweit ganz gut!

lg