hallo aprillis/maimami´s

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von myrla 15.04.10 - 13:55 Uhr

Hallo

Wie geht es euch allen ?

Ich habe keine Lust mehr.....meine kleine Maus 2,5 Jahre testet mich grade wieder wo es nur geht und es ist sehr anstrengend mit dem Bauch :)

Ich hoffe jeden Tag das es bald losgeht.....ich wehe auch schon seit 3 Wochen jeden abend vor mich hin aber leider hören die immer wieder auch und sind nicht stark genug.Die Ärzte meinen auchdas er weiter als 38 Woche sei...hmmm

Dazu kommt das wir uns immer noch für keinen Namen entschieden haben.......wir können uns net einigen.....warscheinlich kommt der junge mann deshalb net auf die Welt.

Ich würde mich so über eine Normale Geburt freuen da ich beim ersten kind ne Einleitung hatte.
Wer also tipps hat ausser #sex bin für alles offen :-p

Wünsche alles die warten das es nicht mehr lange dauert

Liebe grüsse Moni

Beitrag von windelrocker 15.04.10 - 13:58 Uhr

hallöchen

bin jetzt 3 tage über ET #aerger

was ich schon durch hab ...

*sex
*treppen laufen
*viel spazieren
*gar nix tun und entspannen
*badewanne
*zimt
*himbeerblättertee für mumu
*homöopathie
*brustwarzenstimmulation
*ablenken
*becken kreisen
*yogi tee classic


muttermund is seit wochen 2 cm offen #augen ... wehen waren wochenlang da ... dann einen tag nach ET bis gestern weg #rofl ... seit heut wieder da. aber viiiiiiiel zu leicht und ja ... abstände hauen glaub ich auch no net hin #rofl ... schau net auf die uhr #schein


was ich noch nicht versucht hab aber auch NICHT machen will ...

*akkupunktur
*hebammencocktail
*sekt/wein
*reflexzonenmassage


lg, carina ET+3 & Prinzessin 12/2004

Beitrag von leboat 15.04.10 - 14:00 Uhr

huhu,
bin heut et+5 und so langsam weiss ich nicht mehr,wo ich noch geduld hernehmen soll..ich möchte die püppi so gerne endlich im arm halten...
und dann jedes mal beim arzt diese ätzende fruchtwasserspiegelung...bäh....
also bei uns hat bisher weder sex noch zimt noch sonst irgendwas geholfen...wenn sie noch nicht kommen wollen,dann kommen sie auch nicht :-(
hoffe aber dennoch auch,um eine einleitung drumrum zu kommen...

alles liebe
leboat

Beitrag von tuttifruttihh 15.04.10 - 14:03 Uhr

Ich bin total aufgeregt. Ich bekomme morgen von meiner Hebi einen Wehencocktail, weil ich am Sonntag eingeleitet werden soll. Sie meint versuchen kann mans und selbst wenn es die Geburt nicht einleitet sonder nur den Gebärmutterhals verkürzt und Auswirkungen auf den Muttermund hat, dann lohnt sich das allemal. Also bereite ich heute alles so weit vor, dass wir morgen ins KH fahren könnten. Komisches Gefühl. Spätestens Sonntag muss ich da dann ohnehin Antanzen (Einleitung wg. starken Schmerzen durch Symphysenlockerung).

Heute beziehe ich die Betten nochmal neu, genieße die Zeit mit meinen Hunden (war noch nie ne Woche von ihnen getrennt #schmoll) und pack meine Kliniktasche nochmal um. Und dann hoffe ich, dass die Zeit bis morgen schnell vergeht und ich einigermaßen schlafen kann.

Morgen ist der Ablauf dann so, dass ich um halb 11 Akkupunktur bekomme und danach den Rhizinusöl-Mandelmus-Sekt-Pfirsichnektar-Cocktail trink. Dann soll ich 2 Stunden stramm spazieren gehen (ob das was wird mit den Symphysenschmerzen?). Ich hoffe das Wetter ist morgen genauso toll wie heute. Tja und dann warten wir die Wirkung ab. Sollte der Cocktail garkeine Wirkung haben, bin ja noch vorm ET, dann gehen wir Samstag auf eine Pferdemesse #huepf

Oh man, ich freu mich so auf meine Kleine und bin soooooo aufgeregt, das kann man garnicht beschreiben!

Lg Saskia mit Fiona (Einleitung -3, 38.SSW)

Beitrag von traumwolke23 15.04.10 - 14:10 Uhr

hmm viel glück.... ich werd morgen eingeleitet. bin heute et+9 da es meine erste ss ist hab ich noch so garkeine erfahrung mit einleitung und geburt....

Beitrag von steffi0710 15.04.10 - 14:17 Uhr

Hi, ich bin heute zwar "erst" 37+6 SSW, aber ich kann auch schon nicht mehr.

Ich war heute beim Arzt, beim CTG nicht einzigste Wehe. Aber das Köpfchen ist endlich schon ins Becken gerutscht. Na immerhin. Den ollen Schleimpfropf hab ich auch noch nicht soweit ich weiss verloren. Alles noch da...

Kann nachts kaum noch liegen und schlafen. Mein Becken und Leisten tun mir weh...
Ich hätte nichts dagegen wenn sie früher kommen würde.

Spüre oft so ein Druck/Pieksen im Schambereich und Unterleib, dass ich manchmal kurz stehen bleiben muss. Aber als Wehen deute ich das nicht.

Ich hab zwar schon eine 8 jährige Tochter, aber bei ihr war das alles anders. Ich hatte bis zum schluß nichts.

Dafür nehme ich jetzt jedes Wehwehchen mit... #augen

Hab aber auch andererseits irgendwie fast panische Angst vor der Geburt. Keine Ahnung wieso...

LG Steffi