wie würdet ihr es sagen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nani169 15.04.10 - 14:00 Uhr

hallo zusammen

wieso sollte sich das auch ändern aber heut gehts mir wieder richtig besch...#heul und konnte nicht zur arbeit.
#heul

also ich fang mal von vorn an seitdem ich #schwanger bin bin ich nur am ko... mal mehr mal weniger war deswegen schon im KH
ich war jetzt 3 wochen nicht auf der arbeit 1w war ich krank und 2w hatte ich urlaub naja bin montag wieder hin und mir ging es richtig gut mein AG weis das ich #schwanger bin und hat sich auch gefreut mich zusehen dienstag bin ich zu hause geblieben war nur am ko...#zitter gestern war ich wieder arbeiten naja und heut ging es mir wieder richtig schlecht muss dazu sagen ich fahre 1 1/2 std. mit dem bus zur arbeit und habe heut auch dem halben weg kehrt gemacht weil garnichts mehr ging.

jetzt zu meinem problem habe beim FA angerufen das ich heut nachmittag einen termin bekomme weil ich eine AU brauche ( ich kann bei meinem AG 3 Tage unentschuldigt fehlen das ist kein problem möchte dies aber nicht ausnutzen) jetzt weiß ich nicht wie ich es meinem FA sagen soll
habe das gefühl der denk sowieso das ich ein an der#klatsch hab weil mir seit 5 wochen nur übel ist und keiner so richtig verständnis hat

außer das vergeht schon bald wieder, mach das doch so oder mach das doch so hat du die mal probiert oder dies gemacht ich kann das alles nicht mehr hören

war das bei euch auch so oder stelle ich mich nur an

sorry ist ein bissen länger#hicks geworden

lg nani

Beitrag von lauramarei 15.04.10 - 14:03 Uhr

Hallo,

ich kann es total nachvollziehen wie es dir geht. Bei mir war bis zur 14./15. Woche nicht ans Arbeiten zu denken. Starkes Erbrechen, Kreislaufprobleme usw.
Für meinen FA war es selbstverständlich das ich eine AU bekomme, danach sogar ein BV, was ich aber vor einiger Zeit wieder aufheben lassen hab da es mir besser ging.

Sprich mit ihm, er wird Verständnis haben....

Beitrag von sunmelon 15.04.10 - 14:17 Uhr

Hi, ja ich denke auch, dass das er Verständnis hat, weil selbst bei mir in der20. SSW hat er sehr besorgt getan, weil ich immernoch ko... und nicht so viel esse. Da ich selbstständig bin, konnte ich meine Termine immer anders legen, aber er hätte mich sicher ohne zweifel auch krank geschrieben, wenn ich es gewünscht hätte.

Grüße Steffi