Bockt beim hinsetzen im Kiwa und Auto

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sommerrain 15.04.10 - 14:04 Uhr

Hallo,

wollte mal fragen, ob es bei Euch in dem Alter auch so ist /war. Mein Sohn ist jetzt genau 10,5 Monate.

Sobald ich versuche ihn in den Kiwa oder Autositz zu setzen macht er sich dermaßen steif und kreischt was das Zeug hält. Im Autositz habe ich extreme Mühe ihn angeschnallt zu bekommen.
Wenn er dann mal sitzt, dann geht das so 5-10 min gut und dann legt er wieder los und versucht sich regelrecht aus dem Sitz zu befreien.
Ist das gerade so ne Phase oder was stimmt da nicht????
Bin gerade auch etwas gecknickt darüber, denn spazierengehen ist im Moment nicht drin. Ich habe nur Theater und er verucht aus dem Kiwa auszusteigen. Egal welche Fahrtrichtung, er findet alles blöd.

Er lernt gerade sich überall aufzustellen und hat Hummeln im Po :-D, das wäre auch eine Erklärung. Blöd ist nur, das ich 3x pro Woche arbeite und ihn zu meinen Eltern bringen muß. Fahrzeit 35 Minuten und danach liegen meine Nerven auch blank. Er lässt sich auch nicht mit Spielzeug oder Schulli ablenken. Den Schnuller wirft er quer durchs Auto ( trotz Schnullerkette, denn er weiß, wie man es abbekommt #aerger ) und beim Spielzeug so ähnlich.

Könnt ihr mir Mut machen, das es wieder vorbei geht? Wir haben das jetzt bestimmt seit gut 2 Wochen so. Der 46 Wochen Schub müsste wohl auch langsam vorbei sein, aber im Moment wird es eher schlimmer statt besser.

LG Rhea mit Adrian 10,5 Monate

Beitrag von kruemelstern09 15.04.10 - 14:21 Uhr

ich kenne das nur zu gut..meine maus is jetz fast 11 monate und macht das seid 3 monaten :( ich bin auch mal gespannt wenn das vorbei geht

Beitrag von mavios 15.04.10 - 14:26 Uhr

Hallo Rhea,

die Auto-Schreiphase hatten wir ganz zu Beginn, jetzt klappt es in der Regel gut, auch wenn Maya nach wie vor nicht gerne (lange) im Maxicosi sitzt. Wir hatten auch Phasen des Steifmachens, das man denkt, man bekommt sie gar nicht mehr dort hinein...#schwitz

Bei uns hilft mittlerweile ganz gut: Dauer-Singen im Auto oder vielleicht mag Dein Kleiner ja auch Radio oder Hörspiele? Ist zwar alles auch etwas nervig, aber besser als schreien.

Das wird sich sicher wieder ändern! #klee

LG Viola mit Maya Marlene (*09.09.09)

Beitrag von jekyll 15.04.10 - 14:41 Uhr

hi,
dieses steif machen und durchstrecken beim hinsetzen kenne ich auch noch von meinem großen. ich glaub das ist eine phase und normal. ist schon eine weile her, deshalb weiß ich nicht wie lange das gedauert hat. fakt ist nur, dass es vorbei ging. ich hab ihn einfach trotz steif machen in den sitz gesetzt. sozusagen mit gewalt.....aber natürlich ohne ihm weh zu tun. und das hat geklappt. vor allem wenn ich ihm das dabei noch erklärt habe. irgendwann muss er damit aufgehört haben...

Beitrag von sterni2009 16.04.10 - 22:15 Uhr

Liebe Rhea,

mein Kleiner ist fast 11 Monate und verhält sich genauso. Ich habe jetzt das Buch "Karaoke im Auto" gekauft und singe mit bzw. für ihn, wenn er unruhig wird und das gefällt ihm. Meine Mädels verhielten sich damals ähnlich und es ging irgendwann einmal vorbei.;-)