Welche Wurst am besten für den Anfang?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kati1978 15.04.10 - 14:47 Uhr

Hallo Mädels!

Julian ist heute 11 Monate alt und bekommt seit einiger Zeit abends Brot mit Magarine. Nun würde ich ihm gerne mal Wurst anbieten, weiß aber nicht, welche er schon darf...
Ich dachte an Streichwurst, aber Teewurst ist zu salzig. Gibt es Mortadella zum Streichen? Das wäre ja eine milde Wurst und die dürfte er wohl essen, oder?
Gibt es eigentlich überhaupt Einschränkungen? Oder darf er auch z.B. Salami?

Bitte helft mir mal!

LG Kati

Beitrag von picaza 15.04.10 - 15:24 Uhr

Hi,

aufgrund der ganzen Zusatzstoffe haben wir bis heute (14 Monate) keine Wurst eingeführt. Dann lieber gleich Fleisch!
Auf die Stulle gibt es bei uns Käse. Am liebsten Frischkäse.

LG

Beitrag von marjatta 15.04.10 - 15:53 Uhr

Wir haben Leberwurst probiert. Feine und auch grobe von der Rügenwalder Mühle. Aber unserer mag lieber Käse oder Marmelade.

Beitrag von zwillinge2005 15.04.10 - 17:38 Uhr

Hallo Kati,

in dem Alter gabs Fleischgläschen - ist wie Leberwurst zu schmieren aber eben nur Fleisch.

Die ganzen Zusatzstoffe und Gewürze habe ich im Säuglingsalter weggelassen.

Bei uns gibts aber auch keine Margarine, sondern Butter.

LG, Andrea

Beitrag von hej-da 15.04.10 - 19:30 Uhr

Hallo!

Ich mache immer selber Leberwurst. Habe püriertes Fleisch in Eiswürfelbehälter eingefroren und das mische ich mit Butter.
Neulich hat mein Wurm mir allerdings Hähnchenbrust vom Brot geklaut#schock Da ist er total wild drauf....

LG

Beitrag von kati1978 15.04.10 - 21:56 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten! Vielleicht probier ich das mit den Fleischgläschen dann mal.
LG Kati