himbeerblättertee

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von trieneh 15.04.10 - 14:48 Uhr

hallo ihr lieben,

bin jetzt in der 36.ssw und habe seit 2tagen senkwehen.heute habe ich angefangen,himbeerblättertee zu trinken.wollte jetzt ganz gerne von euch wissen,wie lange der tee bei euch gebraucht hat,bis geburtswehen eingetreten sind?oder bringt der tee vllt doch garnichts?

Beitrag von bountimaus 15.04.10 - 14:53 Uhr

Huhu,

ich persönlich halte ja mal rein gar nichts davon #schein

Nun bin ich ja mal gespannt wieviele es gibt bei denen es geholfen hat und davon überzeugt sind ;-)


Viel #klee Sabrina

Beitrag von tanala1977 15.04.10 - 14:57 Uhr

Hmm also das der Tee Wehen auslösen soll ist mir neu! Der wirkt sich im besten Fall höchstens auf die Beschaffenheit des Mumu´s aus, der soll wärend der Wehen halt weicher sein und vielleicht schneller aufgehen! Aber ob das auch wirklich so ist kann dir niemand sagen. LG und alles Gute

Beitrag von bobderbaumeister 15.04.10 - 15:15 Uhr

Hallo,
Also der ist nicht Wehenfördent er lockert Muskulatur also auch Die Gebärmutter und Mumu. Ich habe damals ne ganze Kanne getrunken und dann ging es vier Stunden später so schnell los, weitere vier stunden war der kleine da... Aber vielleicht wäre es ohne Tee genauso schnell gegangen, wer weis...
lg

Beitrag von trieneh 15.04.10 - 15:26 Uhr

in welcher woche warst du denn?

Beitrag von giulia1982 15.04.10 - 15:30 Uhr

also sowohl mein arzt als auch die hebamme sind -unabhängig voneinander - total gegen den himbeerblättertee, weil er das gewebe so weich macht, dass wohl viel öfter dammverletzungen auftreten, wo's gar nicht sein müsste.
überleg dir gut, ob du ihn literweise trinken solltest.
die geburt geht schon von allein irgendwann los, wenn dein baby soweit ist!

Beitrag von bobderbaumeister 15.04.10 - 19:48 Uhr

Hallo,
Ich war in der 39 Woche, sonst hätt ich es auch nicht gemacht, wobei ja ab der 36 dazu geraten wird allerdings richtig dosiert. Bis zum schluss dann immer mehr... Ich bin garnicht gerissen nichtmal ein bisschen wobei es meine zweite Geburt war und ich eine große Narbe hatte. Also ich bin wieder Scwanger und wenn es bald wieder soweit ist werde ich wieder meine Himbeerblätter tinken #ole

Liebe Grüße Lina