Ich hatte einen Traum, wie mein Kind heißen soll...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von julianeundraik 15.04.10 - 15:24 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe neulich geträumt, wie Baby heißen soll. Find solche Träume schon abgefahren. Hab in meiner ersten SS zwei mal geträumt, dass es ein Junge wird und es war so. Also die Namen waren:

Junge: Fabian
Mädchen: Ophelia

Der Mädchenname lässt mich momentan agr nicht mehr los. Ich find den so schön und irgendwie fesselnd. Ein Outing habe ich noch nicht und nun grübel ich rum, ob der Name überhaupt in unsere Familie passen würde. Ich heiße Juliane, Papa heißt Raik und Sohnemann Malte. Ich mit Nachnamen Großnick und Papa Jäger. Irgendwie sollte es ja zu allem passen, oder? Was meint ihr?
Doppelname ist übrigens ausgeschlossen.

Ophelia hab ich in meinem Leben noch nie gehört, bis ich vor kurzem den Film "Pan´s Labyrinth gesehen habe. Die Hauptdarstellerin hieß so.

Liebe Grüße
Juliane

Beitrag von windelrocker 15.04.10 - 15:26 Uhr

[Irgendwie sollte es ja zu allem passen, oder? Was meint ihr? ]

nö find ich nicht!!!

dass is reine "gewöhnungssache"

für meine maus und mich war es soooo komisch den namen von meinem mann anzunehmen.

wir haben erst geheiratet wie lea 4 jahre alt war. davor hieß sie wie ich.

ja und nach der hochzeit klang dass echt eigenartig! ihr name + nachname vom papa und mein name + seinen nachnamen

aber paar wochen später war es so, als wär es nie anders gewesen!


lg, carina

Beitrag von dina3101 15.04.10 - 15:28 Uhr

Ophelia ist wirklich ein schöner Name.
Wie über mir schon gesagt, es ist reine gewöhnungssache.

Ich hätte auch gern mal solche Träume , mein Mann und ich werden uns nämlich net einig. Wenn das soweiter geht wirds ein Hermann oder ein Annegret....#zitter

Es müssen schnell Ideen her


Liebe Grüsse und vllt. sind das ja wirklich Eure Namen

Beitrag von angeleye1983 15.04.10 - 15:33 Uhr

Ich find Ophelia auch schön, würde so aber nie mein Kind nennen, weil meine Katze schon so heißt *gg*

aber an sich is der Name doch schön und die Hauptsache is doch, dass er euch gefällt.

Beitrag von dina3101 15.04.10 - 15:37 Uhr

#rofl unser Hund heisst Stella, hat mein Mann wohl kurzeitig vergessen und meine wir könnten unsern Krümel Stalla nennen.
Klar und anstatt mit 2Jahre zu laufen macht sie dann sitz und platz......#rofl

Beitrag von julianeundraik 15.04.10 - 15:39 Uhr

#rofl#huepf#rofl SEHR SCHÖN *lach*

Beitrag von angeleye1983 15.04.10 - 15:39 Uhr

und wenn sie dann noch pfötchen gibt und stöckchen bringt is sie bestens aufs leben vorbereitet #rofl

Beitrag von dina3101 15.04.10 - 15:41 Uhr

Wenn es nach meinem Mann ginge mit sicherheit....!!!!

Wenns nen Junge wird isses ein Hermann und reißt mit 5 Jahren die Weltherrschaft an sich.

Ich bin sooooo froh das ich als Mama noch a bissl mitentscheiden darf #schwitz

Beitrag von wetterleuchten 15.04.10 - 15:44 Uhr

Noch nicht gehört??

So heißt die weibliche Hauptfigur in Shakespeare's Hamlet!

LG

P.S. übrigens - schöner name, passt aber meines Geschmacks nach nicht zu einem deutschen Nachnamen.

Beitrag von julianeundraik 15.04.10 - 15:49 Uhr

Ja ich weiß, ich habe Hamlet nur nie gelesen oder gesehen. Ich habe auch gelesen, dass eine alte Rosensorte Ophelia heißt.
Mit den Nachnamen ist das sone Sache, das stimmt. Aber gut, ich hab ja noch gut 25 Wochen zum Nachdenken ;-)
Und wenns ein Junge wird,hat´s sich eh erledigt...und Fabian passt zu unser beider Nachnamen ;-)

LG
Juliane

Beitrag von windelrocker 15.04.10 - 15:50 Uhr

ophelia jäger

ophelia großnick



hmm ... find dass gar net so schräg/komisch

und nach paar mal sagen is als wärs nie anders gewesen!;-)

Beitrag von svenjag87 15.04.10 - 16:11 Uhr

hihi...Ich habe auch einen Traum gehabt und da habe ich von einer kleinen Pia geträumt. Das faszinierende an der ganzen Sache ist...als ich es dem werdenden Papa erzählt habe, ist der fast aus allen Wolken gefallen, denn er hat auch von einer kleinen Pia geträumt #rofl

Ich finde man sollte sich auf sein Bauchgefühl verlassen. Wenn du den Namen doch so schön findest, dann würde ich mir nicht einen anderen aussuchen, nur weil er vielleicht bsser zu Allem passt. Einen Namen zu finden der zu ALLEM super passt und sich gut anhört...den man super toll findet und da Kind sich später nicht für schämen muss....so viele Kriterien müsste da dann ein Name erfüllen. Find ich übertrieben.
Wenn du ihn schön findest, warum nicht???

Beitrag von sandee222 15.04.10 - 21:12 Uhr

ich denke auch ,ophelia ist ein schwerer name,wegen der traurigen geschichte(sie wird am schluss wahnsinnig und ich glaub,sie bringt sich sogar um)#kratz
habe auch von einem namen geträumt(jonathan)aber vorher stand schon Lucas fest-ich überlege,ob ich jonathan als zweiten namen nehme.aber meine große hat auch nur einen namen...naja,ist nicht einfach,mir ist wichtig,dass meine große den namen gut findet,wegen eifersucht und extrawurst und so weiter.ist viellecit quatsch,aber sie mußte viel zurückstecken,ist ohne papa aufgewachsen,und jetzt will ich einfach nicht,dass ich mit mehr erfahrung alles so viel schöner und besser mache,dass sie sich benachteiligt fühlt.
aber das ist ein anderes thema...hab mal nen song geschrieben,als ich schweren liebeskummer hatte:"Never be your ophelia..."