Schmerzen im Unterleib!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von mami-5 15.04.10 - 15:53 Uhr

Hallo,

es ist nun über 6Wochen her, dass ich mein Baby habe ziehen lassen musste. Hatte auch schon einen ganz normalen Zyklus, jetzt wo ich meine fruchtbaren Tage habe , habe ich schmerzen, ich kenne dass nicht, es ist auch so, dass wir erneut versuchen wieder schwanger zu werden, schmerzt eine Einnistung?

sorry, wie bereits gesagt, kenne ich dass eben nicht. ( ich hatte keine Aussachabung)

Danke

Lg.Petra

Beitrag von zimtmaedchen030 15.04.10 - 18:11 Uhr

Hallo Petra,

ich habe vor meiner Fehlgeburt (mit Ausschabung) keine Schmerzen zur Zeit des Eisprungs gehabt. In dem Zyklus nach der Ausschabung habe ich während der fruchtbaren Zeit auch enorme Schmerzen im Unterleib gehabt. Ich dachte schon, dass ich schwanger bin, obwohl wir verhütet hatten. Unterleibschmerzen rund um den Eisprung sollen relativ häufig vorkommen.
Das es Schmerzen durch eine mögliche Einnistung sind, das glaube ich nicht.

Liebe Grüße

Beitrag von hasenbein82 15.04.10 - 18:42 Uhr

hallo petra,

unterleibsschmerzen um den eisprung herum sind ganz normal, jedoch merken es die meisten garnicht.
man nennt das auch mittelschmerz. ist ähnlich wie mensschmerzen oder dehnung der mutterbänder in der ss, je nach intensität.

vor meiner ss habe ich den es immer nur leicht gespürt, durch einen pulsierenden druck.
seit der ausschabung merke ich das sehr intensiv. es tut mir manchmal sogar richtig weh.

liebe grüße

#hasi