Dauermedikament Atrovent +Salbutamol 2einhalbjähriger

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kiwi1896 15.04.10 - 15:58 Uhr

Hallo!
:-p
Mein Kleiner leider desöftern unter Bronchitis. :-( Jetzt wurde festgestellt, dass er diverse Allergien hat :-[ . (u.a. Bäume 2)
Neben versch.Allgergiemittelchen, sollen wir jetzt drei Mal tgl.inhalieren :
3 Tropfen Salbu mit 5 Hübe Atrovent.

Wer inhaliert auch noch mit o.g. Sachen und wie sind Eure Erfahrungen hierzu ? ;-)

Wir sollen das vier Wochen machen und dann schaut der Arzt erneut.

Gruß, kiwi1896 #klee

Beitrag von criseldis2006 15.04.10 - 16:18 Uhr

Hallo,

wir inhalieren seit Mitte Oktober morgens und abends je 1 Hub BudiAir mit beiden Kindern.

Seit Ende März "dürfen" beide jetzt Salbutamol inhalieren und danach BudiAir.

LG Heike

Beitrag von mausebaer86 15.04.10 - 17:27 Uhr

Khira muss nur mit dem PariBoy Salbutamol + NaCl inhalieren wenn sie eine schlimme Bronchitis hat-daher kenn ich mich nicht so gut aus mit dem Medikament. Allerdings hab ich bei Khira auch noch nicht die Nebenwirkungen festgestellt, von denen andere Mütter bei dem Medikament berichten..#gruebel


LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Alea (*Dez 2009)

Beitrag von hansminka 15.04.10 - 20:23 Uhr

guten abend,

wir inhalieren auch abends täglich mit 1 Hub Budiair (vorsorglich). zusätzlich Singulair jeden abend. Seit 5 wochen keine obstruktive Bronchitis ...*aufholzklopf*

wenn er eine akute Bronchitis hat, dann 2 Hub Budiair und auch Sultanol. Manchmal auch mit dem Vernebler inhalieren...je nach schwere.

Schönen abend noch und gute besserung!

JULIA (mit Timo der friedlich schläft)