Einlauf ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kueken1405 15.04.10 - 16:46 Uhr

Laßt ihr Euch zur Geburt einen Einlauf geben. Bzw. an die Schonmamas habt ihr Euch einen geben lassen und würdet ihr es wieder so machen??? Danke für die Meinungen...

Beitrag von shanila 15.04.10 - 16:48 Uhr

Nee hab mir keinen machen lassen,
man hat mich auch nicht danach gefragt,ls.

Beitrag von catch-up 15.04.10 - 16:48 Uhr

Also wenn ich die Zeit dafür hab, dann lass ichs auf jeden fall machen!

Mag vielleicht unangenehm sein, aber ich will mein Kind nicht in der Sch**** liegen sehn!

Beitrag von angelblue25 15.04.10 - 16:50 Uhr

Hallo kueken1405,

also ich hab bereits zwei kinder und ich hab bei beiden keinen Einlauf bekommen........ausserdem wurde ich da auch nie drauf angesprochen bei der anmeldung im Krankenhaus!!!

Lg angelblue25 32ssw

Beitrag von daisy90 15.04.10 - 16:51 Uhr

Hallo, also ich habe mir damals keinen geben lassen.

Als bei mir die Wehen anfingen hab durchfall bekommen also hatte sich das von selbst erledigt

Diesmal werd mir auch keinen geben lassen.

Lg Daisy

Beitrag von mutschki 15.04.10 - 16:53 Uhr

hi

bei meinem ersten hab ich automatisch einen bekommen,vor der einleitung bzw dem wehentropf etc weil net von alleine weiter ging...
beim 2ten musste ich im kh während den wehen von alleine 2 mal aufs klo #schein ansonsten hätte ich sicher danach gefragt. aber drauf angesprochen wurde ich ich nicht,denke das ist heute nicht mehr so gang und gebe.
diesmal will ich auf jedenfall wieder einen,falls ich nicht vorher wieder von alleine muss ;-9
ich fand den einlauf damals gar nicht schlimm,und ist mir lieber,als wenn da nachher doch was mit kommt..vorallem weil ich in der wanne entbinden will wie den 2ten..das wäre mir echt peinlich#schwitz#rofl

lg carolin

Beitrag von jotilee 15.04.10 - 16:59 Uhr

Ich hatte auch einen bekommen und wünsche mir für die 2. Geburt auch wieder einen. Ich fand den Einlauf an sich nicht schlimm und musste mir während der Geburt auch keine Gedanken machen (dachte daran das es peinlich werden könnte).

Beitrag von waffelchen 15.04.10 - 17:00 Uhr

Also, ich wollte eigentlich einen, aber ab einem bestimmten Punkt ist dir sowieso alles andere egal und als ich den Kreissaal "voll gestunken" habe beim Pressen wars mir nur ein bißchen unangenehm. Gibt schlimmeres und die Hebis haben das schon zich mal gesehn.

Beitrag von nisivogel2604 15.04.10 - 17:19 Uhr

Nein, hatte ich bei beiden spontangeburten nicht und es kam auch nichts anderes ausser kind raus. selbst wenn man sich einen geben lässt weiß man nicht ob nicht in der zeit was nachrutscht.

lg

Beitrag von deenchen 15.04.10 - 17:26 Uhr

Ich habe bei meiner 1. Geburt keinen bekommen. Bereits beim Vorbereitungskurs wurde uns gesagt, das man das heute nicht mehr automatisch macht, nur noch auf Wunsch der Mutter.

Beim 2. werde ich auch drauf verzichten.

Beitrag von zumi 15.04.10 - 17:42 Uhr

ja, definitiv.
bei meiner 1. geburt habe ich es gemacht und werde es auch wieder machen..

#blume, .. zumi! ET-26

Beitrag von caillean41 15.04.10 - 18:26 Uhr

also ich würds schon wieder tun.
ich wollte eigentlich eine wassergeburt, bis ich gemerkt hab, dass mir die wanne so extrem ungemütlich wird :-)
und ja, bei wassergeburten gibts auf jeden fall einen einlauf .. verständlich... ist sonst grauslich denk ich ;-)