2. Schädellage und niedrige Trombozyten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von paulab 15.04.10 - 17:06 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche,

bin jetzt in der 35. SSW und bei meiner letzten VU haben mich zwei Fragen beschäftigt. Beim Ultraschall sagte meine FÄ so nebenbei dass mein Baby in der 2. Schädellage liegt. Im Internet habe ich etwas unter schwierigen Geburten und Sterngucker gefunden. Ist das wirklich so?
Ausserdem wurde wieder ein kleines Blutbild gemacht (wie schon vor zwei Wochen) um die Trombozyten z bestimmen. Vor zwei Wochen war der Wert bei 125. Jetzt bei der Kontrolle 118. Die Sprechstundn ilfe meinte nur, dass alles ok sei. Wenn etwas nicht in Ordnung wär, würde die FÄ nochmal anrufen. Hat sie aber nicht gemacht. Was mich jetzt sehr wundert. Warum macht sie eine Kontrolle, wenn die Trombos niedrig sind und jetzt sind sie noch niedriger? Kennt sich damit jemand aus?

Viele Grüße

Paula 35.SSW

Beitrag von kruemelanja 15.04.10 - 17:27 Uhr

Hallo Paula!

II. Schädellage bedeutet der Rücken des Kindes liegt rechts. Ist bei mir auch so. Wegen Sternengucker stand nichts.

Liebe Grüße

Anja 30.SSW