welche tasse becher oder etc.....?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von trudi-jule 15.04.10 - 17:35 Uhr

hallo
ich hab gelesen das spätestens ab dem 9 monat die kinder nicht mehr aus nuckelflaschen trinken soll sonder lernen sollen aus becher oder tasse zu trinken aber schnabeltassen vermieden werden sollen?#kratz

was ist denn empfehlemswert?wie macht ihr das? im moment trinkt mein sohn (9monate) aus der nuk trinklernflasche mit dem weichen sauger oben drauf.

bin gespannt auf eure berichte.


lg felix und mama#liebdrueck

Beitrag von miau2 15.04.10 - 17:47 Uhr

Hi,
wir haben einen Trinklernbecher verwendet (den von Nuk) und ansonsten einen ganz "stink"normalen Plastikbecher aus dem schwedischen Designerladen...da trinkt Sebastian problemlos draus, seit er ca. ein Jahr alt ist.

Ab 9 Monaten keine Flasche mehr schaffen wohl die wenigsten.

Schnabeltassen sollen nur deshalb vermieden werden, weil sie für die Zähne (was die Kariesgefahr und die Gefahr von Fehlstellungen angeht) auch nicht besser sind als die normalen Flaschen. Und wenn man sich mal so umguckt verleiten sie wohl einfach auch zum Dauergebrauch.

Probier es mit einem ganz normalen Kunststoffbecher oder -tasse. Anfangs nur mit Wasser, ganz wenig reinfüllen (mein Kleiner hat ihn zwischen die Zähne genommen und in den Mund ausgekippt...wenn da viel drin gewesen wäre wäre es noch mehr Schweinerei geworden) und üben, üben, üben.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von carana 15.04.10 - 17:56 Uhr

Hi,
ich hab, als unsere 6,5 Monate alt war, versucht, Wasser zu geben. Aus der Flasche wollte sie es gar nicht, da schaute sie ganz entsetzt, was da anstatt ihrer Milch für komisches Zeug rauskam.
Die Trinklern-Schnabeltassen von Nuk und Nuby waren auch nicht der Renner, aber die von Nuby schon ein klein bisschen besser.
Naja, und dann hab ich ihr einfach mal die Sprudelflasche an den Hals gesetzt, so wie ich es auch mache.
Fazit: Sie trinkt nun aus der Flasche wie die Mama - was aber auch super geht, sind Flaschen mit Sportverschluss.
Lg, carana

Beitrag von eresa 15.04.10 - 20:19 Uhr

Wir haben den Doidy-Cup. Unser Sohn (8,5 Monate) trinkt daraus inzwischen alleine.
Man muss nur noch verhindern, dass er sie mit zuviel Schwung bewegt. #schwitz

eresa