Streit unter Zwillingen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von alinalea 15.04.10 - 17:41 Uhr

Hallo zusammen, habe ein Problem mit meinen beiden Mädels die sich in letzter Zeit ständig auch tätlich streiten. Mal hat die eine ne blutige Schramme und mal die Andere weil gekratzt und gebissen wird. Die beiden sind jetzt drei und richtrige Streithühner. Wie könnte man das wenigstens halbwegs abstellen Habe schon vieles versucht aber ich kann sie ja nicht ständig bestrafen und auf sie einreden. Bin für jeden Tip dankbar. Liebe Grüsse und Danke schon mal!

Beitrag von lenesiegel 15.04.10 - 17:54 Uhr

vielleicht gelingt es Dir sie in Ihrer Unterschiedlichkeit zu unterstützen, sodaß jeder sein eigenes Forum bekommt und sie nicht immer und überall konkurrieren müssen

erzähl wie es weitergeht ;-)

Beitrag von yvschen 15.04.10 - 20:59 Uhr

hallo meine mädels werden nächsten mittwoch 3 und sind auch in einer streitphase.Wenn die eine schlägt dann ermahne ich sie und wenn sie es nochmal macht dann muss sie in ihr zimmer.Und vor allem müssen sie sich immer entschuldigen bei der anderen.Naja mädels sind da halt nicht besser als jungs.Cécile schlägt mehr als Selina.So ist einfach ihr charakter. Trotzdem darf sie es nicht.Aber ich bestrafe nur wenn ich es gesehen habe, denn selina fängt jetzt an zu sagen cécile hätte sie geschlagen obwohl es gar nicht stimmt.Auch soll die die geschlagen wird immer zu ihrer schwester gehen und sagen das sie nicht geschlagen werden möchte, weil es weh tut.

Es ist halt wieder eine neue phase und ich glaub die hält ne weile an

lg yvonne

Beitrag von alinalea 15.04.10 - 22:11 Uhr

Vielen Dank für die Antwort. Das mit dem Lügen kommt mir auch bekannt vor. Ich hoffe nur die Trotzphase ist bald rum. Vielen Dank nochmal und liebe Grüße, Nicole

Beitrag von kathrincat 15.04.10 - 21:24 Uhr

hab zwar keine, bin aber ein zwilling. getrennt zimmer helfen, nicht einmischen hilft, sie sind unterschiedlich und werdne immer für gleich gehalten, selbst zwei die nicht mal ähnlich aussehen. es wird schlimmer die sind erst 3. also getrennte zimmer ist echt wichtig! nicht immer gleich anziehen, ausser sie wollen es. auch die kinder unterschiedliche freunde haben lassen kommt ja erst später, sie sollten auch unterschiedlich freunde besuchen, halt als ob sie einzelkinder wären.
du bestrafst wahrscheinlich eh immer die falschen, weil eine auf unschuldig macht oder zuerst gefragt wurde wer es war oder angefangen hat. meine eltern haben lange gebraucht, bis sie es rausgefunden hatten, erzählen sie jetzt immer noch.

Beitrag von alinalea 15.04.10 - 22:18 Uhr

Vielen Dank für die Antwort, ist interessant mal die andere Seite zu hören , du musst es ja wissen. Das mit den Zimmern ist leider nicht so einfach wegen Platzmangel im Moment. Ihre Kleidung suchen sie sich sowieso selber aus, auch wenn das manchmal aussieht wie zu Fasching :-( Danke war wirklich gut mal das ganze aus der Sicht der Zwerge zu sehen! #herzlich