Gleich gibt es Spargel ... roher Schinken i.O.?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von happyday0110 15.04.10 - 17:44 Uhr

Hmmm jam jam...
gleich gibt es den ersten Spargel bei uns - ich freue mich schon den ganzen Tag darauf. #mampf

Es sollte eigentlich gekochten u rohen Schinken dazu geben, wäre das i.O.?

Ich habe bislang auf rohen Schinken komplett verzichtet, aber dieser würzige Geschmack würde mir doch heute sehr fehlen. #schmoll
Was meint ihr? Hat jemand eine Info dazu?

Liebe Grüße
Happyday (ET - 23 Tg.)

Beitrag von fama93 15.04.10 - 17:47 Uhr

Mir wurde ja heut wegen der Salami geantwortet, kommt wahrscheinlich drauf an, ob dein Toxoplasmosetest eine Immunität ergeben hat oder nicht, wobei ich garnicht weiß, ob das für Schinken auch gilt oder nur salami ;-)

Gute Appetit, bei uns gab es heut auch schon Spargel #mampf

Beitrag von inoola 15.04.10 - 17:50 Uhr

huhu, also ich bin toxo negativ, und ich würde keinen rohen oder luftgetrockneten schinken essen. lieber beim kochschinken bleiben.

trotzdem guten hunger. lg inoo

Beitrag von fama93 15.04.10 - 17:54 Uhr

naja also negativ heißt, du hattest es noch nie, ich hab aber noch in meiner ersten SS den Toxotest da, da stand Immunität anzunehmen, heißt wohl, ich hab schon Antikörper, sollte also nix passieren, kommt halt jetzt drauf an bei ihr

Beitrag von lipstickjungle 15.04.10 - 17:49 Uhr

nein, rohen Schinken sollte man leider nicht essen... ich esse ihn auch so gerneeeee......
musst Dir nen Schnitzel machen ;-)

Beitrag von sunny2808 15.04.10 - 17:49 Uhr

Meine Ärztin meinte, dass man Schinken in der SS essen darf.

Bei uns gibt es heute Zwiebelkuchen und vorhin habe ich ne Scheibe genascht. #mampf

Beitrag von betzedeiwelche 15.04.10 - 17:54 Uhr

Naja das musst Du entscheiden. Das Risiko ist nicht hoch aber ob Toxoplasmose oder Listerione wenn man es in der Schwangerschaft bekommt geht man Gefahren für das ungeborene ein. Ich persönlich versichte auf alles Rohe und geräucherte und obwohl ich z.B. Lachs liebe fällt es mir nicht unüberwindbar schwer. Es gibt auch viele die essen wonach ihnen ist, kann ich persönlich nicht nachvollziehen aber man muß es akteptieren jeder ist für sich und das Leben in sich selbst verantwortlich und muß Risiken abwegen. LG Betzy

Beitrag von carlos2010 15.04.10 - 17:59 Uhr

Kochschinken, gegrilltes Hähnchenbrustfilet der noch besser gegrillter Lachs schmecken auch super zu Spargel!!!

Ich würde es lieber lassen!!!
Wenn was ist, macht man sich nur Vorwürfe und es gibt ja auch genug Alternativen!


Liebe Grüsse und guten Appetit#mampf

Beitrag von phini84 15.04.10 - 18:16 Uhr

Du bist doch schon fast "am Ende", da kannst du schon Schinken essen! Dein Baby hat mitlerweile eine eigene Abwehr, selbst wenn du dir was einfangen solltest (was ja sher unwahrscheinlich ist) dann kriegt dein Baby nix ab von Salmonellen und dergleichen.

Guten Hunger,
Phini