Wickeltascheninhalt?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von bibimaus2701 15.04.10 - 18:02 Uhr

Hallo ihr lieben,

was packe ich denn alles noch so in die wickeltasche außer windeln, feuchttücher, creme, spucktuch?

die tasche is so groß und sieht noch so leer aus.

Danke euch.

Beitrag von traumwolke23 15.04.10 - 18:04 Uhr

bei mir siehts genauso aus.... ich hab noch n wechselbody mit drin und dann das fläschchen. nucki später, na ja und du brauchst dann keine tasche mehr für dich extra mitnehmen ich pack dann meine geldbörse handy etc mit rein

Beitrag von mini-fienchen 15.04.10 - 18:05 Uhr

hi

wechsel wäsche man weis ja nie;-)
nen schnulli und wenn du nicht stillst ne kanne abgekochtes wasser flaschen und das milchpulver

lg claudia 35+0ssw

Beitrag von s.klampfer 15.04.10 - 18:06 Uhr

*Ich hab da immer noch zusätzliches Gewand drinnen falls mal was "daneben" geht in der windel.
*Teeflascherl
*was zum spielen
*sonnencreme (im sommer) ;-)
*kleine decke
und und und

Beitrag von happymomi 15.04.10 - 18:26 Uhr

ich habe auch einiges drin,

ein handtuch als unterlage zum wickeln

windeln
wundcreme
feuchttücher
komplettes umzieh zeug,kann immer was daneben gehn
sabber latz
für unterwegs dann eben

sein essen
bzw milchflasche,pulver und wasser getrennt
trinken,immer bisl mehr.

ich habe meine sachen wie muttipass und
gelbbeutel und handy drin

brauchst ja keine extra tasche mitnehmen,hast ja genug platz in der tasche drin

Beitrag von biene8520 15.04.10 - 18:28 Uhr

Hallo!

Auf jeden Fall Wechselwäsche für die Kleinen! Man weiß nie, wie sich verspucken, die Windel überläuft, sich verkleckern etc.!

Außerdem ein Unterlegtuch, so eine Einmalunterlage oder so was. Weil die Kleinen ja oft Pinkeln, wenn man sie frischmacht.

Ansonsten vielleicht noch Lätzchen, die Flasche (falls Du nicht stillst), Schnullis für unterwegs, wenn Dein Kind welche nimmt. Später etwas Kleines zum Spielen oder so, ist nie verkehrt, wenn man was für den "Notfall" dabei hat.

Und wenn es ein Spuckkind ist, evtl. noch ein T-Shirt für Dich, hatte meine Freundin immer dabei, weil die nach dem Füttern der Kleinen immer vollgespuckt wurde beim Bäuerchen-machen! :-)

LG
Biene

Beitrag von lilly7686 15.04.10 - 18:57 Uhr

Also was ich bei meiner Großen damals gelernt hab: WECHSELKLEIDUNG!!!
Bei meiner Großen wars mal so: wir waren beim Hausarzt, weil ich ne Kontrolle hatte, hab sie dort gewickelt, sie hat zu ka**en begonnen, als ich die Windel grad weg gemacht hatte und die neue drunter geben wollte. Also Wechselkleidung verwendet. Gut, kein Problem, hatte ich von Anfang an immer dabei. Dann hab ich sie noch gefüttert, sind daraufhin ins Auto gestiegen und losgefahren in Richtung KH, wo meine Maus dann Kontrolle hatte. Unterwegs hat sie sich dann total voll gekotzt.
Daraus hab ich gelernt: immer 2 Wechselgarnituren mitnehmen und: niemals füttern und dann direkt ins Auto... Scheint meiner Tochter nicht gut getan zu haben...

Also Wechselkleidung, besser zu viel als zu wenig; Windeln (auch eher mal zwei mehr als du eigentlich brauchst), Spucktücher, Feuchttücher, Creme (da gibts im KH zur Entbindung meist ne ganze Ladung von den Proben, die hab ich immer für Unterwegs verwendet), und vielleicht eine Rassel oder sowas. Naja, und je nachdem ob du Stillst oder Fläschchen geben willst, auch mal Fläschenzubehör (ich hatte immer abgekochtes Wasser in einer Thermoskanne, in einer kleinen Dose die richtige Menge für ein Fläschchen und eben Fläschchen).

Und dann später hatte ich natürlich auch kleine Snacks dabei. Also Babykekse oder Gläschchen. Und Trinken und Snacks für mich (ich nehm ja nicht 2 Taschen mit, wenn ich spatzieren geh).

Alles Liebe!

Beitrag von isa-1977 15.04.10 - 20:05 Uhr

Hallo,

ich habe folgendes drin:

Windeln,
Wickelunterlage,
Feuchttücher,
Wechselklamotten (2x Body, Pulli, Hose)
2 Fläschchen (je nach Dauer)
1 Thermoskanne heißes Wasser
1 Thermoskanne kaltes Wasser
Gläschen
Milchpulverportionierer
Schnulli
Spucktuch
Spielzeug

Und das alles bekomm ich auch nur in die Lässig-Wickeltasche. Alle anderen waren zu klein. Ich glaub die "Kleinen" sind nur für Stillmami's gemacht ;-)

LGe Isa
Lätzchen

Beitrag von gussymaus 15.04.10 - 20:06 Uhr

anfangs wenn die windel leicht mal ausläuft (muttermilchschiss geht ja gerne mal durch) ein bis zwei sätze wechselkleidung... bei flaschenkindern das ganze flaschengedöns...

die wechselkleider hab ich dann irgendwann in eine extratasche gepackt, wie wir sie dann seltener brauchten.

mittlerweile hab ich eine windel, feuchttücher und ggf. ne trinkflasche in meiner handtasche, und ein komplett wickeltasche mit gläschen, schnuller, wechselkleidern und allem kram im kofferaum, das ist ne kindersporttasche (https://www.kinderbuch.eu/product_info.php/products_id/2158?osCsid=ff0520ef8cf3474e7a56a54138bd4b97) die sie später für anderen kram benutzen kann... und wenn dann das große malheur kommt geh ich halt zum wagen... der ist ja meist in erreichbarer nähe abgestellt... nur zum ganz tagesausflug kommt der ganze zinnober mit dem picknich in den rucksack.