Krank, brauche bitte euren Rat!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melanie1987 15.04.10 - 18:46 Uhr

Hallo meine Lieben!!

Ich muss euch mal um Rat bitten...

Vor ca. 3 Wochen hatte mein Kleiner einen Darm-Virus - also Durchfall ohne Ende... War sonst total gut drauf, kein FIeber, hat normal gegessen und getrunken und natürlich gespielt...

DIeser Virus ging bis vor 1,5 Wochen, dann hat er sich, dadurch dass das Immunsystem eh schon angeschlagen war, sich einen Schnupfen mit dollen Husten eingefangen, waren beim KiA zum ABhören alles total frei (Lunge, Bronchien, Hals ok, Ohren ok), vor 2 Tagen war der ganze Spuk mit Medis dann vorbei!!

Heut waren wir seit 2 Tagen wieder draussen (weil totales Regenwetter war die letzten Tage), am Nachmittag fing die Nase wieder ganz arg rinnen an, also wieder total verschnupft, bekommt durch die Nase keine Luft :( (durchs Absaugen der Nase gehts mittlerweile wieder besser mitm Atmen)... Naja, und kurz vor zu Bett gehen jetzt, hab ich Fieber gemessen - 39,5 °C :( Ich weiß nicht mehr weiter was ich machen soll, bzw. was ich falsch mache :(

Er ist jetzt seit 3 Wochen dauerkrank :(

Ich schmiere die Brust mit Baby Luuf ein, Nasse Tücher in sein Zimmer, im Zimmer steht Thymianwasser (für die leichtere Atmung)...

Ich hab keine AHnung was ich sonst noch machen sollte... Jetzt beim Umziehen hab ich ihm ein Mexalenzäpfchen gegeben, er hat am ganzen Körper geglüht :(

Jetz ist er eingeschlafen - hoffe das Fieber senkt sich wieder von alleine ...

Habt ihr Tipps für mich, was ich noch machen könnte??

LG
die besorgte Meli & Marcel Pascal *03-07-09 #verliebt

Beitrag von gioia0107 15.04.10 - 19:22 Uhr

Hi!

Das mit dem Zäpfchen war mit Sicherheit richtig! Warte das erstmal ab. Manchmal haben sie auch nur einen Abend Fieberund gut ists.
Du musst da jetzt einfach durch. Wenns Wetter besser wird, dann gehts auch den Kids besser. Mein Grosser hatte diesen Herbst/Winter 2 mal Angina, 1 mal richtig heftig Lungenentzündung, 2 mal Bronchitis und Pfeifferisches Drüsenfieber. Meine Kleine Maus, hatt sietdem sie auf der Welt ist 2 mal MOE, 2 mal Lungenentzündung und 2 mal Bronchitis. Sie hat 5 mal Antibiotikum genommen.
Morgen früh fahren wir in den Urlaub, in einen Luftkurort, wegen der Kinder. Seit gestern Abend hat Lukas Halsweh und Lucy Ohrenschmerzen....noch Fragen???
Also, Du bist nicht allein!

LG Verena mit Lukas 4 und Lucy 8 Monate

Beitrag von melanie1987 15.04.10 - 19:24 Uhr

Ok, also bei euch hört sich das ja noch um einiges schlimmer an :( und dass dann noch x2 ....

WÜnsche euch gute und schnelle Besserung und einen genesungsvollen Urlaub!

LG

Beitrag von cherry19.. 15.04.10 - 19:47 Uhr

ach, der arme kleine kerl.. da hat er sich wohl schon wieder das nächste eingefangen. wo holt ihr das her? aber mach dir keine sorgen: du machst nichts falsch. manche kinder sind einfach anfälliger, als andere und wenn das immunsystem sowieso grad angeknackst is, dann haben viren und bakterien leichtes spiel. du tust ja schon alles für ihn, was du kannst.

gute besserung

Beitrag von melanie1987 15.04.10 - 19:51 Uhr

Keine Ahnung wo er das immer einfängt :( Meine ganze Familie ist damals mit Magen-Darm-Virus gelegen, da hat er sich anscheinend angesteckt...

Und wo er sich jetzt schon wieder angesteckt hat, frag ich mich auch die ganze Zeit #kratz

Beitrag von cherry19.. 15.04.10 - 19:58 Uhr

is schon doof, wenn die kiddis krank sind. schau mal, mein keanu geht seit september in den kindergarten. seitdem hat nayla auch nen dauerhusten, schnupfen und seit kurzem ständig bindehautentzündung! tja und keanu hat alles mitgenommen. zum schluss hat er echt nur noch drei tage am stück im kindergarten geschafft. da waren mittelohrentzündungen dabei, fieberinfekte mit fieber bis 40,9 grad rauf, durchfall, usw... ende februar bekam er die polypen raus und paukenröhrchen gestetzt und nun ist er die dritte woche am stück im kindergarten. und nayla wird jetzt auch ihre erkältung langsam mal los, wo ihr bruder jetzt nicht jeden mist mti heimschleppt. lach

Beitrag von melanie1987 15.04.10 - 20:16 Uhr

Och ja die Kindergartenzeit - auf die freue ich mich auch schon...

Na ich hoffe ja nur, dass sich keine Lungenentzündung anbahnt :(