angebrachte Unternehmungen???!!??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von haferflocke89 15.04.10 - 20:11 Uhr

hallo ihr lieben...
am wochenende kommt die kleine tochter von meinem freund endlich wiedermal zu uns (sie ist 5 jahre) und ich überlege schon die ganze zeit wo ich mit ihr hingehen kann, damit sie was tolles erlebt.
Das problem ist, ich wohne bei erfurt und hier gibt es kaum was, hier gibt es den zoo, da muss das wetter aber stimmen und dort war sie schon 100 mal, kino war sie auch erst, auf der ega (so ein großer garten mit vielen spielplätzen) ist zur zeit nichts interessantes und da muss auch das wetter stimmen und die indoorspielplätze der umgebung kennt sie schon in und auswendig, in ein spaßbad darf ich nicht mit ihr, obwohl sie so gern möchte, aber ihre mutter erlaubt es leider nicht, da die kleine ganz oft krank ist und so langsam gehen mir die ideen aus, ich möchte das kind nur nicht einfach vor den fernseher setzten so wie es ihre mutter gern möchte und mit ihr kuscheln, ich möchte sie schon etwas fördern. kann mir jemand noch ein paar einfälle geben. ich bin grad so ein bisschen ratlos..
danke schonmal.. und ich hoffe das ich hier richtig bin mit meiner bitte
schönen abend euch allen
liebe grüße haferflocke

Beitrag von knutschka 15.04.10 - 20:31 Uhr

Hallo,

vielleicht was basteln, eine Schatzsuche im Wald, was zusammen backen (Plätzchen muss es nicht nur zu Weihnachten geben... ;-) ) oder ganz schlicht und ergreifend auf den Spielplatz.

Ich glaube, die Kleine freut sich eh am meisten, wenn ihr wirklich Zeit für sie habt und diese auch mit ihr verbringt und sie nicht einfach nur berieseln lasst.

LG Berna

Beitrag von jeannylie 15.04.10 - 20:31 Uhr

Was ist denn mit den ganz einfachen Sachen?
Fahrrad fahren, Spazieren gehen im Wald, Picknick machen, Spielplatz, Rollschuh fahren, Gesellschaftsspiele spielen oder wenn es einfach nur zusammen etwas spielen ist, z.B Barbie ?
Es muss doch nicht immer etwas besonderes sein - die Zeit und Intensität ist doch das wichtige.
LG
Jeannylie

Beitrag von sushi3 15.04.10 - 20:42 Uhr

jepp, wollte ich auch vorschlagen.

wenn es nicht regnet, raus auf den spielplatz.

wenn es regnet, dann gemeinsam einkaufen, auch die kleine mitbestimmen lassen, was macht kochen will, dann gemeinsam kochen, dann gemeinsam basteln, lesen, frisörin spielen, usw

viel spaß

Beitrag von ca2005 15.04.10 - 20:32 Uhr

Hallo,

Es ist für die Kinder (leider) oft etwas besonderes wenn man sich mit ihnen hinsetzt und etwas spielt. Sei es Memory, Uno, Puzzels etc.
Meine Tochter (4,5) malt sehr gerne, sowohl selbst als auch ausmalen. Ebenso bastelt sie sehr gerne. für beides kann ich dir www.kidsweb.de empfehlen und nachgoogln.
Gerade wenn du der MEinung bist, dass sich die Mutter nicht genug kümmert, dann wird sie die Aufmerksamkeit genießen und braucht kein "spaßprogramm".

Alles Gute!

Beitrag von twins 15.04.10 - 20:38 Uhr

Hi,
was tolles Basteln,

das erste Picknick wenn das Wetter stimmt - und wenn nicht, Picknick im Wohnzimmer machen, Decke auf dem Fußboden, tolles Fingerfood machen und dazu eine CD mit Vogelgezwitscher

Spielenachmittag

zusammen kochen (Pizza, Kuchen im Glas - auch ideal zum Mitnehmen oder selbstgemachte Nudeln), und voher eine Kochschürze anmalen. Kannst ja vormalen, wo sie nur noch ausmalen muss. Schürze kostet so um 1,50 und Stoffstifte kann man hinterher selber immer mal nutzen

Wichtig ist eigentlich nur, das sie merkt, das sie geliebt wird und ihr viel, viel Zeit für sie übrig habt. dann reichen einfach auch Kleinigkeiten wie zusammengekuschelt im Bett liegen und TV schauen oder ein Buch lesen.

Sie schaut doch sicherlich Sandmann, oder? Was ich schon immer mal mit unseren Zwillis machen wollte, ist, ein Bild für den Sandmann malen. Kann etwas total normales sein, etwas auf Papier gebasteltes (3D) oder einfach eine alte rolle Tapete und die richtig groß bemalen.

Viel Spaß
Lisa


Beitrag von anyca 15.04.10 - 20:40 Uhr

Backt zusammen Kuchen, verkleidet euch, bastelt was, lies dem Kind vor ... gibt doch genug schöne Sachen, die man zuhause machen kann!

Beitrag von zumseline73 15.04.10 - 20:43 Uhr

Hi,
warum gehst Du nicht Pony Reiten? In der Nähe von Weimar und sicher auch von Erfurt gibt es den ein oder anderen Ponyhof.
guck hier:
http://www.reiterhof-melchert.de/
Oder Ihr machte Kutschfahrt, das ist doch cool!

Oder Ihr macht eine Radtour?

Oder geht doch mal bowlen, für Kids machen die die Banden hoch dann rollt die Kugel nicht ins aus.
Oder Ihr geht Minigolfen:
http://erfurterminigolf.npage.de/

Oder Ihr geht Rollschuhfahren:
Rollschuhbahn
Schützenplatz 2
99096 Erfurt

Oder Ihr geht ins Kindertheater:
http://www.mamilade.de/galli/theater/erfurt/2006620-galli_erfurt.html

So nun such Dir was aus.
Viel Spass wenn die Muas kommt

LG Chris #sonne

Beitrag von zumseline73 15.04.10 - 20:44 Uhr

#augen
soll natürlich "Maus" heißen

Beitrag von smeedy 15.04.10 - 20:55 Uhr

Wir wohnen auch bei Erfurt (in Mühlberg) und unsere Tochter ist auch 5 Jahre alt.

Wie wäre es denn mit:
- Sommerrodelbahn Inselsberg
- Meeresauarium Zella-Mehlis
- Tierpark Gotha (da sind mehr einheimische Tiere)
- Zwergenpark Trusetal
- Indoorspielplatz in Emleben "Maxxies"

Oder eben ganz einfache Dinge wie:
- Spazieren gehen
- Spielplatz
- Basteln
- Spielenachmittag
- Eis essen gehen

Das waren jetzt auf die schnell nur ein paar Beispiele, es gibt auch bei uns so viel was man machen kann. Wir sind zu Ostern einfach mal auf die Mühlburg gewandert und auch das hat unseren Kindern riesen Spaß gemacht. Es muss nicht immer sonstwas außergewöhnliches sein. Oder frage sie doch einfach wozu sie Lust hat ;-).

LG smeedy mit Julia (5 1/2) und Chris (1 1/2)

Beitrag von schullek 15.04.10 - 20:59 Uhr

fahrt doch auf die leuchtenburg! die ist doch gar nicht weit weg von euch und kinder lieben doch burgen etc. verbunden mit einem picknick ideal.

lg

Beitrag von bine3002 15.04.10 - 21:04 Uhr

Ich denke auch, dass Ihr euch einfach Zeit für sie nehmen solltet. Und dann ist es egal, was Ihr spielt. Lasst Euch doch von ihr treiben. Vielleicht macht sie einen tollen Vorschlag.

Und zum Thema Wetter: Man kann ALLES auch bei Regen machen und entdeckt dabei oftmals ganz neue Seiten. Wichtig ist nur die richtige Kleidung.

Beitrag von haferflocke89 15.04.10 - 21:25 Uhr

WOW.... danke für die mega vielen antworten :)
ja.. die "normalen" dinge machen wir ja sowieso immer noch.. aber es ist so, ich hab das gefühl das das kind auch mal was erleben muss :) ich will die mutter nicht verurteilen, ganz im gegenteil, sie kann ja selbst entscheiden wie sie ihr kind erzieht aber sie hat eben einfach wenig zeit, da sie ja nun alleinerziehend ist und arbeiten geht kommt die kleine immer zu kurz, sie ist dann andauernd bei der oma oder bei der anderen oma oder ganz wo anders und wird immer nur hin und her geschoben und sie ist nicht grad ein... sagen wir mal einfachen kind :) sie ist leicht hyperaktiv, kann sich nicht 3 minuten auf das gleich konzentrieren und wenn man etwas spielt oder malt wirft sie nach 5 minuten alles um sich und schreit oder macht alles kaputt, ich denke das kommt vielleicht weil sie nicht so ausgeglichen ist und deshalb suche ich immer etwas wo sie spaß hat, sich auspauern kann und trotzdem nähe hat zu uns und liebe spührt, das ist oft nur garnicht so einfach.. aber gut das ihr mir so viele super vorschläge gemacht habt :) da habe ich die nächsten treffen über immer was zutun :)
DANKE ihr lieben..
drückt eure wundervollen kinder und schöne woche noch..
danke nochmal...
eure haferflocke

Beitrag von miau2 16.04.10 - 08:04 Uhr

Hi,
wenn es trocken ist (was es ja wohl zumindest morgen deutschlandweit werden soll, wenn ich die Wetterkarte richtig im Blick habe) geht zusammen eine Becherlupe kaufen (gibts in jedem Spielwarengeschäft und dann raus in den Wald.

Der Rest sollte sich mit einem 5jährigen Kind (das ja i.d.R. eine große Neugier mitbringen sollte) dann von alleine ergeben.

Zusätzlich kann man natürlich gemeinsam ein Picknick vorbereiten und das dann auch mitnehmen.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von lentas 16.04.10 - 09:56 Uhr

hallo,
wir waren erst letzte woche die omas in EF besuchen...
also mir fällt noch folgendes ein:

- das aquarium in EF finden die kinder immer spannend (ist sicher nicht so groß wie in zella mehlis, aber völlig ausreichend)
- die 3 gleichen (ich hab jungs, da sind ritterburgen immer toll, verbunden mit nem spaziergang durch den wald, stöcker sammeln, irgendwas aus moos bauen etc.)
oder in kranichfeld gibts die oberburg (ist noch besser erhalten und man kann die burg richtig anschauen. man hat ne tolle aussicht über das ilmtal)
- das naturkundemuseum ist EF ist auch sehr schön!
- oder ihr geht gemeinsam in die kinderbibliothek, schaut bücher an, spielt spiele, probiert einiges aus. die haben sicher auch samstags auf.
- der wildpark in hohenfelden ist auch sehenswert. kann man gleich mit nem spaziergang am see verbinden. vielleicht an nen kleines holzboot nen strick dran machen und dann kann die kleine das boot durchs wasser ziehen und spielen. oder je nach wetter matschsachen einpacken und am strand spielen lassen. dann seid ihr nicht im schwimmbad, aber am wasser ;) unsre machen das total gern. mit gummstiefeln und matschhose ausgerüstet, geht das auch bei schlechterem wetter...
- wandert mal raus in die grundmühle (zwischen tiefthal und töddelstädt). oder fahrt mit dem rad, wenn sie schon eins hat. da kann man ebenfalls toll am bachlauf spielen!

eigentlich brauchen kinder doch nicht viel zum spielen. eher die eltern. kinder haben so viel phantasie. einfach raus in den wald, auf ne wiese, was auch immer. und los gehts. warum muss denn da immer was los sein? die ega hat so tolle spielplätze. damit sind die kinder doch so zufrieden. auch die musikteile am großen hauptweg, wo man drauf springen muss. weiß nicht, wie die heißen. da springen wir dann immer alle zusammen drauf rum und bauen unsere eigenen melodien und denken uns texte aus...
nehmt euch einfach viel zeit für die kleine. egal, was ihr macht. hauptsache sie fühlt sich wohl und hat spaß mit euch. ohne großen schnickschnack. vielleicht will sie auch gar kein großes programm, sondern etwas ruhe und zeit...

ansonsten macht zu hause ne kissenschlacht. lass sie deine klamotten und schuhe anziehen und sich verkleiden, macht fotos davon. wie auf einer modenschau. keine ahnung. darauf stehen doch die kleinen prinzessinnen auch...

wünsch euch ein schönes wochenende, genießt es. und grüß mir meine alte heimat ein wenig ;)
viel spaß

lentas

Beitrag von th.mm. 16.04.10 - 11:55 Uhr

Hallo,
nichts für ungut, aber zwischen Programm (Kino, Indoor, Zoo)
und Fernseh schauen gibt es noch eine ganze Menge dazwischen.

Buch vorlesen, Lebensmittel einkaufen und dann zusammen kochen bzw. backen. (Wenn meine beiden selber einen Salat schneiden dürfen, oder die Kartoffeln klein scheiden, sind sie sehr stolz) Wenn´s Wetter hält kurz mal auf einer Wiese oder im Hof Fußballspielen. Zuhause Menschärgere dich nicht, Memory spielen. Vielleicht auch gemeinsam in einer Bücherei gehen und ein paar spiele ausleihen. Oder sich vorher eine Auswahl hinstellen. Bei Bewegungsbedarf eine Matratze neben dem Sofa legen und Weithüpfen üben. Turnunterricht spielen wie toll kann sie schon purzelbaum. Ganz toll ist auch Wasserfarbe Malen bzw Basteln z.B. Eine Zewarolle anmalen In einen Topf mit Erde stecken und oben kleine Löcher reinmachen, um dort gesamelte Zeige reinsteckt. Fertig ist der Baum. Stempeln mit Wasserfarbe und Kartoffeln macht auch Spaß. bzw Zusammen Kneten.

Es gibt so viel was Kindern spaß macht!

Liebe Grüße

Martina