Bitte nicht

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von chaosfaktor 15.04.10 - 20:23 Uhr

Hallo Leute.
Ich hatte bis vor kurzem ein Techtelmechtel mit einem ziemlich großen Arsch...
Dummerweiße ist das Kondom vor zwei Monaten in mir stecken geblieben und vor wenigen Wochen ist eins geplatzt.
Meine Periode ist ein paar Tage überfällig. Nun sitze ich hier und muß noch ca. 1,5 Stunden warten bis ich den Test machen darf. In der Beilage stand, daß man 2-3 Stunden vorher nicht zur Toilette darf, um ein richtiges Ergebnis zu erhalten.
Ich hoffe, daß da nix ist. Aber heute morgen, nach dem Duschen, hab ich mir auf der Brust herum gedrückt und da viel mir auf, daß Flüssigkeit raus kommt. Nicht immer aber manchmal. Ist das wirklich möglich?
Ich habe total Angst, da ich das Kind auf keinen Fall behalten kann. Ich habe starke psychische Probleme und bin schon Mama. Eine zweite Schwangerschaft würde ich nicht verkraften. Der Vater des Kindes ist ein Lügner und Betrüger und ich mag mit dem auch nichts mehr zu tun haben.
Ich fühle mich total schlecht und hilflos. Dummerweiße hab ich mir Bilder von abgetriebenen Embryos im Internet angeschaut.
Oh, warum muß ausgerechnet mir sowas passieren?

Beitrag von karpuz 15.04.10 - 20:44 Uhr

Warum hast du mit einem "Arsch" was wenn du den nicht leiden kannst??

Wenn das Kondo geplatzt ist gibt es immer noch die Pille danach, das wäre eine Möglichkeit gewesen..

Abtreiben ist so ne Sache..

Wünsche dir viel Mut bei deiner Entscheidung.

Beitrag von charlotte24435 16.04.10 - 07:53 Uhr

Hallo Du "chaosfaktor",
denk positiv, warum soll denn gleich was passiert sein??? Vielleicht ist gar nichts und Du machst Dich unnötig fertig.
Schick den Kerl in den Wind und suche Dir eine liebevolle ujnd gute Beziehung.
Alles Gute für Dich un d toi, toli, toi.
Lass von Dir hören.
Charlotte

Beitrag von sunflower5 16.04.10 - 09:52 Uhr

Hey, ich wünsche dir, dass du nicht ss bist.

Aber falls doch: Immerhin hast du VOR einer Ab dich informiert usw. DAs ist doch gut.
Dann musst du hinterher nicht sagen: Oh, hätte ich das und das mal vorher gewusst.
Sondern du kannst noch mal in Ruhe überlegen, ob du das Kleine nicht doch behalten würdest.

Aber mach dich nicht verrückt, bevor du ganz sicher weisst, ob du ss bist oder nicht.

Mit dem KV musst du ja auch nichts mehr zu tun haben.
Er würde wohl kaum Interesse am Kind haben.

Viel Kraft wünsche ich dir.

Beitrag von salida-del-sol 16.04.10 - 21:21 Uhr

Hallo Du,
wenn Du magst kannst Du uns am Ergebnis Deines Tests teilhaben lassen?
Wenn Du schwanger sei solltest, dann denke daran, dass Dein Kind nicht sein Vater ist. Und es nichts für das Verhalten des Vaters kann. Das Kind wäre ein einzigartiges Orginal von Anfang an. Und wenn es bei Dir aufwachsen würde, dann würdest Du es prägen.
Du hast Dich über Abtreibung informiert. Dies ist gut so. Denn nur wer sich informiert, landet nachher nicht da, wo er gar nicht hinwollte.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol