Frage zu Tragetuch Beratung

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sharlely 15.04.10 - 20:45 Uhr

Hallo,

da ich unser zweites Kind gerne tragen möchte und mich in diese Tragetücher verliebt habe und nun gar keine Ahnung hab von Tüchern, geschweige denn Bindetechnik, bin ich nun auf der Suche nach einer Trageberaterin, die mir das "live" zeigen kann.;-)
Gibt es da irgendeine Seite, auf der man rausfinden kann, ob es jemanden in meiner Nähe gibt, der so eine Beratung anbietet?
Oder zumindest ne gute Seite, mit Bindeanleitung?

Und noch ne Frage: Ich möchte das Baby gerne zum stillen (zumindest in der Öffentlichkeit), im Tuch lassen, geht das überhaupt?

LG S.

Beitrag von axaline 15.04.10 - 21:37 Uhr

Also jede gute Hebamme kennt sich mit den Tragetüchern aus und weiß wie man sie bindet !

Meine kennt sogar das Tragidi Babysling und hat mir heute gezeigt wie man das Ding am besten verwendet !
Da würde ich mal Deine Hebi nach fragen !

Gruß Janine

Beitrag von mia51 15.04.10 - 22:17 Uhr

Schau mal unter http://www.trageschule-dresden.de/ da gibt es eine Beraterinnenliste!

Ebenso bei http://www.clauwi.de/

Gute Infos auch auf der Seite
http://www.stillen-und-tragen.de/homepage/
Die Betreiberin der Seite hat super Videos bei You tube!

Außerdem findest du auf den Homepages von Didymos und Hoppediz viele Infos zum Tragen und auch Anleitungen!

Beitrag von taewaka 15.04.10 - 23:38 Uhr

hi,

schön, dass du tragen möchtest.
und ich finde super, dass du dich an eine trageberaterin wenden möchtest.

die beiden großen beraterinnenlisten wurden dir schon genannt:
trageschule dresden
clauwi

ich kann mich meiner vorschreiberin nicht anschließen. hebammen gelten nur als erste ansprechpartnerinnen, wenn sie hierfür sich separat weiter gebildet haben.
alles andere ist ein bruchteil dessen aktuellen wissens über das tragen.

und wenn ich vom tragidi-sling höre ... na ja, der war halt vor sieben jahren ... eine option.

tragen macht richtig spass.
direkt nach der geburt würde ich nicht in einer tragehilfe stillen. wenn ihr mit dem stillen fit seit und vor allem auch etwas angekommen seit, im idealfall, wenn das baby eine gute kopfkontrolle hat, dann ist es kein problem, das baby im tuch zu stillen ... sofern die brust dazu passt und man es wirklich will.
hierfür eignet sich die doppelkreuztrage.
oder ein ringsling.

ich wünsche dir, dass du eine gute trageberaterin vor ort findest ... im idealfall eine die einer der beiden schulen angehört.

viel spass!


eine trageberaterin lohnt sich, ich hatte heute erst eine beratung, bei der die eltern erst skeptisch waren, ob sich so was lohnt ... nun ja, danach waren sie ohne zweifelt der meinung, dass es sich gelohnt hat :-)

Beitrag von sharlely 16.04.10 - 18:55 Uhr

Danke euch für die Informativen Antworten!

Werd ich mich gleich mal auf die Suche machen! :-)

LG S.