wie ist es mit abstehenden ohren?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilalil 15.04.10 - 20:52 Uhr

unser kleiner knopf wird nun neun monate alt und seine öhrchen stehen noch nicht wirklich ab, liegen aber auch nicht gerade eng an. mein mann hat abstehende ohren, also liegt es nahe, dass unser zweg auch welche kriegen kann.

wie ist es mit abstehenden ohren? sind die gleich da oder entwickeln sie sich erst. gibt es einen gewissen zeitraum, in welchem sie sich entwickeln?

hat jemand ahnung?

Beitrag von 2001-2004-2009 15.04.10 - 20:59 Uhr

Also, mein Schatz hat ein normales Ohr und eines ohne Falten, also ein abstehendes. Sieht irre witzig aus, wird auch vor der Schule noch korregiert.

Meines erachtens nach, gibt es für abstehende Ohren nur 2 Gründe. Entweder hat man keine Falten in der Ohrmuschel, das wäre von geburt an da.

Oder der Muskel hinter dem Ohr ist zu lang, da kann noch im alter kommen, aber bei Kindern sind die eigentlich gleich da, oder eben nicht.

Knorbel kann man aber wohl beeinflussen, das sieht man am Beispiel von Nonnen, deren Ohren liegen nämlich ganz flach am Kopf, wegen der Hauben. Also bei Mütze auf, achte ich immer drauf, das die Ohren nach hinten sind.

VLG TIne

Beitrag von mamajo 15.04.10 - 22:25 Uhr

Hallo!

Meine Jungs kamen beide mit recht anliegenden Ohren zur Welt. Kurze Zeit später hatten sie dann beide Segelohren. Meine Mutter sagte immer, dass sie über Nacht abgeklappt sind :-p

Aber ich liiiiieeebe diese süßen Ohren ;-)

Bilder in VK.

LG mamajo #blume

Beitrag von sommerrain 16.04.10 - 08:56 Uhr

Mein Mann hatte auch Segelohren, die er als Kind dann angelegt bekommen hat.
Ich habe auch schon damit gerechnet, das user Sohn mit Sicherheit auch Seglerchen :-)bekommen wird.
Bei seiner Guburt waren die Örchen aber noch sschön angelegt.
Jetzt mit 10 Monaten, hat er bereits leichte Segelohren.
Man sieht es eigentlich nur richtig von hinten, denn er hat kaum Harre. Von vorne finde ich fällt es eigentlich noch garnicht wirklich aus. Ob es ausgeprägter wird, das wird sich zeigen.
Wenn es nicht zu schlimm ist, würde ich da nichts machen. Sonst kann man ja die Ohren anlegen lassen.

LG Rhea mit Adrian 10,5 Monate