Hämangiom wegeisen

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lucacelin 15.04.10 - 21:28 Uhr

hallo meine tochter war heute das erste mal ihn der kichirurgie wegen ihrem hä.
jetzt sieht das aus wie ein Horn und es Blutet.
Meine eigentliche frage ist ob jemand das auch schon machen musste und wie sah das bei euch aus???????

Beitrag von lola1983 16.04.10 - 07:02 Uhr

Hi!
Ja wir haben das auch schon machen lassen! Dass es wie ein Horn aussieht ist normal, aber geblutet hat es bei uns nicht... nur einmal ein bisschen weil Leon sich gekratzt hat, aber nicht dolle.
Aber soweit ich weiss sollte es nicht bluten...

LG lola1983

Beitrag von leahmaus 16.04.10 - 10:29 Uhr

Unsere Hanna hat 5Hämangiome.

Die auch immer dicker wurden u gewölbt sind!

Machen seit 3Wochen diese Proponolol(betablocker)Therapie.

Etwas zurück sind die schon gegangen.

Mit wegeisen kann ich dir leider nichts zu sagen!

Aber ne Bekannte von mir,ihr Baby hatte eins am Oberschenkel u sie hat es letzte Woche unter Vollnarkose wegschneiden lassen.
Sie war begeistert,ist halt nur ne schäbige Narbe.

Alles Gute weiterhin.

Stephie mit Lea 3,5J u Hanna 3,5Monate(bei 32+2)