Reisekosten

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von mother-of-pearl 15.04.10 - 21:50 Uhr

Hallo,

wenn eure Kinder (Jugendliche) allein in den Ferien verreisen wollen (mit Freund/Freundin usw.), habt ihr dann ein Reisekosten-Limit?

Mit wieviel € bezuschusst ihr die Reisen eurer Kinder? Oder zahlt ihr grundsätzlich alles? Müssen eure Kids etwas dazuzahlen?

Unser Sohn möchte im Sommer für rund 800 € (all inclusive) mit einem Freund allein verreisen.
Irgendwie finde ich das ziemlich teuer für einen 16jährigen. Oder nicht? Wie seht ihr das?

Schließlich wollen wir anderen (2 EW, 2 Kinder) auch noch in den Urlaub..... #schein

LG

Beitrag von flonni 15.04.10 - 22:53 Uhr

Also ich sag mal kommt drauf an wenn ich massig an geld hätte dann wären 800 euro wahrscheinlich locker drin....

aber so als "normalo" unter den verdienern find ich das schon mehr als zu viel...

Ich fahr im Sommer mit meinem Freund eine Woche an die Ostsee wir bezahlen INSGESAMT 225 € haben eine schöne Ferienwohnung und versorgen uns alleine..
Zudem fahre ich mit meinem Tutorium eine Woche nach Rimini das kostet auch nochmal 250 euro und das ist schon sehr viel...
Meine Mama gönnt mir das alles und bezahlt auch gern den Urlaub mit meinem Freund aber i-wo ist auch eine Grenze!!!

lg flonni

Beitrag von marathoni 16.04.10 - 00:09 Uhr

Meine Tochter ( 15 ) wollte mit einer Freundin und deren Eltern für 2 Wochen in die Türkei. Hätte aber 1000.-€ gekostet. Daraus wird nix.
Ich hbin der Meinung, sie sollten ca. die Hälfte der Kosten selbst tragen. Ein 16 jähriger kann sich durchaus sein eigenes Geld im Ferienjob verdienen. Dann müsste er 400 € selbst bezahlen, den Rest ihr. Wäre für mich o.k. Aber nicht alles alleine !!!

Beitrag von maddytaddy 16.04.10 - 23:10 Uhr

Hi,

Meine Eltern haben letztes Jahr meinen Urlaub gezahlt. 10 Tage Spanien 700 Euro+150 Euro Urlaubstaschengeld. Ich selbst hab auch noch was Geld, dass ich gespart hatte mitgenommen. Ich bin jetzt 17.

Davor bin ich auch mit der Schule schon mal in China gewesen (das hat aber mehr gekostet).. Das waren zwei einmalige Sachen und ich weiß das zu schätzen, dass meine Eltern mir das ermöglichen. Ich fahr ansonsten mit in den normalen Urlaub, das ist günstiger.

Wenn es bei euch finanziell möglich ist, dann würd ich ihm die Freude machen. Aber das muss nicht jedes Jahr sein. Die nächsten Reisen werd ich mir auch selber finanzieren durch nen Nebenjob.

LG

Beitrag von connie36 17.04.10 - 13:41 Uhr

hi
mal ganz ehrlich! wenn ihr so an eure jugend zurückdenkt, seit ihr da von mama und papa gesponsert in den urlaub?
wir fahren nur alle zwei jahre in urlaub, und das immer mit auto und als selbstversorger. ich hätte die kohle überhaupt nicht übrig, um eines meiner kinder mit freunden in den urlaub zu schicken. ich finde das die kinder heutzutage teilweise ansprüche stellen, die ich nicht mehr nachvollziehen kann. aber das ist wohl häufig so, wenn sie gewohnt sind zu bekommen was sie wollten.
ich würde zb. sagen, gut du willst in urlaub, ich gebe dir 200 euro zu, du weisst das im vorraus, such dir einen ferienjob/nebenjob.
lg conny

Beitrag von morjachka 17.04.10 - 21:49 Uhr

Hallo!

Ja, ich finde es ziemlich teuer, ich finde er sollte mindestens 400 Euro selbst bezahlen!

Wie wäre es denn mit einem Workcamp? (auf die Idee kam meine Mama, ich wollte in Finnland Erdbeeren pflücken, dass fand sie nicht so gut und sie schlug mir auf ihre Kosten ein Workcamp in Polen vor, war superund sehr billig!). Manchmal geht es schon mit 16.