Kündigung in der Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von eniken83 15.04.10 - 22:11 Uhr

Hallo!
Kennt sich da jemand aus? In einem Monat endet meine Elternzeit und ich werde wohl bei einer neuen Stelle anfangen. Wie sieht es jetzt mit meiner Kündigungsfrist aus? Stimmt es, dass es wehrend der Elternzeit für mich als Arbeitsnehmer keine Kündigungsfrist gibt? Oder Bin ich schon zu spät dran? Bin gerade total durcheinander. Möchte nämlich gar nicht mehr zu meiner alten Stelle zurück...
Liebe Grüße!
Eni

Beitrag von bibuba1977 15.04.10 - 22:18 Uhr

Wie schon im "Baby"Forum geschrieben haettest du mit einer Sonderkuendigungsfrist von 3 Monaten zum Ende kuendigen koennen. Ja, da bist du wohl zu spaet dran. Und in einem anderen Forum zu posten laesst die Sache nicht besser aussehen. ;-)

Hier ist noch ein Link, falls du mir noch immer nicht glaubst:
http://www.frag-einen-anwalt.de/forum_topic.asp?topic_id=62257&;

LG
Barbara