Ebay " Ich sag nur wer lesen kann ist klar im Vorteil " ,grrrrrrrr

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von bodensee-teufelchen 15.04.10 - 23:20 Uhr

Hallo !

Ich habe bei Ebay was gekauft, hátte die Ware auch bezahlt, da ich einen Zahlenfdreher in der Überweisung hatte, kam die Überweisung nicht an, ich dann sofort erneute Zahlung angewiesen.

Und was passiert es ist nichtmal eine Woche her wo ich den Artikel bei ihr gekauft hatte, und sie gibt es gleich bei Ebay ab, also ich kann ja verstehen wenn Verkäufer echt lange warten müssen aber das ist nichtmal eine Woche her.

Dann hat sie mir eine POSITIVE Bewertung gegeben da steht drin Negativ !!! Kauft Ware und Zahlt nicht ,(lol und das ist nicht mal Woche her das ich die Ware gekauft habe) ich war echt auf 180 als ich das gelesen hatte, ich hab dann auch Ebay angeschrieben und die Verkäuferin auch noch mal das sie die Bewertung ändern solle .hab ihr dann geschrieben " Wer lesen kann ist klar im Vorteil " meine Bewertungen sind supi Blitzüberweisung, schnell,Top ebayer..... habe 100 %,die Verkäuferin ist bei 97,7 % also die sollte sich echt mal gedanken machen .


Wenn ich was beim Ebay kaufe dann Zahle ich Online damit die Verkäufer schnellstmöglich das geld erhalten.

Hat jemand sowas auch schon erlebt? , ich hatte die Verkäuferin angeschrieben das sie die Bewertung ändert kam aber nur ein blöder Kommentar von ihr zurück.

Na die merk ich mir aber die Verkäuferin, die hat wohl nix anderes zu tun.

Lieben Gruss Natalie die gerade dadurch den glauben an das gute bei Ebay verloren hat .

Beitrag von schwarzesetwas 15.04.10 - 23:37 Uhr

Äh?

Wie nun?

Du kaufst was, verdrehst die Kontendaten.
Ok.
Überweist nochmal, sie hat Dich inzwischen bei Ebay gemeldet.
Gibt Dir trotz allem eine positive Bewertung (normal, würd ich auch tun).

Was regst Du Dich auf?
Du hast doch wohl selbst einen Fehler gemacht?
Stell Dir vor, sie hätte einen Zahlendreher im Paket gemacht?
Ui...

Bleib mal locker oder schreibe verständlicher.

Lg,
SE

Beitrag von anika.tomai 16.04.10 - 00:35 Uhr

Dann hat sie mir eine POSITIVE Bewertung gegeben da steht drin Negativ !!! Kauft Ware und Zahlt nicht
also negativ statt positiv...
hätt se doch aber gleich negativ anklicken können oder wie das bei ebay so ist...
hmm...
lg

Beitrag von blacknickinblue 16.04.10 - 07:34 Uhr

Du scheinst noch nicht bei Ebay gehandelt zu haben, dann wüsstest Du, dass Käufer leider nicht negativ bewertet werden können.

Beitrag von anika.tomai 16.04.10 - 10:12 Uhr

ist schon was her, desswegen schrieb ich ja wie auch immer das da so ist...
lg

Beitrag von rmwib 16.04.10 - 10:30 Uhr

Man KANN Käufer nur positiv oder gar nicht bewerten. Hier sind ja wieder Leuchten unterwegs. *koppschüttel*

Beitrag von bodensee-teufelchen 16.04.10 - 01:06 Uhr

Hallo !

Ja einen Zahlendreher hatte ich in der Überweisung, kann jedem mal passieren. Aber neue Überweisung schon längst wieder angesetzt.

Was ich meine mit der Bewertung ist das die Verkäuferin POSITIVE Bewertung angeklickt hat, aber mir denoch eine NEGATIVE Bewertung in eine eigentlich POSITIVE Bewertung geshrieben hat ( sowas ist unzulässlich)

Lieben Gruss Natalie :-)

Beitrag von 280869 16.04.10 - 05:47 Uhr

Verkäufer dürfen nur noch pos. Bewerten, sonst hättest du eine richtige Negative bekommen.

Ganz erlich ich kann die Verkäuferin verstehen, fast keiner zahlt sofort, die Zahlungsmoral hat nachgelassen.

Du hättest ihr ja deinen Fehler an dem, Tag wo du ihn gemerkt hast beichten können dann hätte sie gewußt das Geld kommt.
So habe ich es gemacht als es mir mal passiert ist.

Umgedreht ist es bei mir auch gerade nett. Ich habe 3 Dinge mit Paypal bezahlt bei 3 Verkäufern und nachdem ich angefragt habe wo mein Zeug bleibt waren alle im Krankenhaus, ist ja auch lustig


VG 280869

Beitrag von bodensee-teufelchen 16.04.10 - 01:01 Uhr

Hallo !

Also kein Mensch ist fehlerfrei ..... das klar das ich einen Zahlendreher hatte bei der Überweisung,hab es dann ja auch gleich nochmal Überwiesen als es zurück kam.

Aber mein anliegen liegt darin das die Verkäuferin bei der Bewertung abgeben POSITIV angeklickt hat und mir doch eine NEGATIVE Bewertung in eine angeklickte POSITIVE Bewertung geschrieben hat und das ist unzulässlich ( man kann die auch nicht kommentieren die Bewertung von der Verkäuferin).

Das Geld müsste sie längst haben, und was ich nicht verstehe ist das das ganze nichtmal eine Woche her ist wo ich den Artikel gekauft habe, sie hat auch nix drin stehen das das Geld innerhalb so und so vieler Tage auf ein Konto sein muss.

Unter einer Woche bei Ebay was melden das finde ich ein Witz, das mein ich damit.

Lieben Gruss Natalie :-)

Beitrag von blacknickinblue 16.04.10 - 07:36 Uhr

Sie hätte Dich mit Sicherheit NEGATIV bewertet, wenn das gehen würde.

Aber ein Verkäufer kann einen Käufer nicht NEGATIV bewerten. Das lässt das System von Ebay nicht zu. Es bleibt einem also nur, POSITIV anzuklicken und dort "NEGATIV" reinzuschreiben.

Beitrag von litalia 16.04.10 - 14:08 Uhr

sie KANN kein negativ anklicken.

ich hab auch schon positiv geklickt und NEGATIV geschrieben!

Beitrag von kaptainkaracho 16.04.10 - 09:21 Uhr

Hallöchen

Ich kann deinen Ärger verstehen.
Es geht ja nicht um den Zahlendreher sondern darum das nach weniger als eine Woche solch eine Bewertung kam

Ich würde an Deiner Stelle diese Bewertung kommentieren

Hinzu kannst Du versuchen diese Bewertung löschen zu lassen, denn posetive Bewertungen mit negativen Inhalt sind nicht zulässig

LG Alexa

Beitrag von doggenmama 16.04.10 - 12:28 Uhr

Hi!

Wie handelt man aber als Verkäufer, wenn man nicht mehr negativ bewerten kann??
Ich hab gerade auch die Situation, dass ein Käufer nicht zahlt.
Nach einer Woche angeschrieben, keine Reaktion. Jetzt, nach 2 Wochen nochmal angeschrieben mit dem Hinweis, dass ich es Ebay melde, wenn sie sich bis Montag nicht gemeldet hat.
Ich hatte auch fest vor, in die positive Bewertung was Negatives zu schreiben, denn anders gehts ja nicht.
Und was heißt nicht zulässig? Was ist die Konsequenz?

Fragen über Fragen .... sowas ist bei mir noch nie vorgekommen, deswegen hab ich keine Ahnung ;-)

LG
Annika

Beitrag von blume82 16.04.10 - 12:43 Uhr

Hallo,

die Bewertung wird wieder gelöscht

Kleiner tipp schreibt der Dame eine Email das sie bis zum zu zahlen hat und wenn nicht das du dann wegen Nichterfüllung vom Kaufvertrag zurücktrittst. Sonst kann sie noch in einem Jahr zahlen und du musst ihr dann die Ware noch schicken.

LG

Beitrag von blacknickinblue 16.04.10 - 13:04 Uhr

Das muss lediglich über Ebay "rückabgewickelt" werden. Schon wegen der Rückzahlung der Verkaufspovision. Also: Einen nicht bezahlten Artikel melden.

Dann steht man auch nicht in der Pflicht, nach einem Jahr noch einen Artikel schicken zu müssen.

Beitrag von blume82 17.04.10 - 11:21 Uhr

Hallo,

leider schon.

Den die Abwicklung über Ebay und BGB sind leider zwei verschiedene Sachen.

Und das ist jetzt auch eine Masche bei Ebay. Da wird ein Artikel gekauft und gewartet und nicht gezahlt, dann wird geschaut wann der Artikel wieder eingestellt ist und dann wird schnell bezahlt, wenn der Verkäufer dann die Ware nicht schickt wird er von Anwälten aufgefordet den Artikel zu schicken und dann musst du den Artikel oder den gleichen Artikel in gleicher qualtiät verschicken.

Und so hoffen die Betrüger auf Neuwaren oder Geld in höhe von Neuware.

Beitrag von kathrincat 16.04.10 - 18:33 Uhr

so was kommt da öfter mal. positiv bewertet nudn negativ drin, musst dir nur mal einige duchlesen. aber ebay löscht die nicht, weil ja positiv da steht.