Wieder schwanger während Elternzeit - wann AG mitteilen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von selina9871 16.04.10 - 07:38 Uhr

Guten Morgen,

wie oben schon geschrieben bin ich noch bis Anfang März 2011 in Elternzeit. Nun bin ich wieder schwanger und habe bereits im Juli 2010 ET.
Wann muss ich das meinem AG sagen? Ich habe eh kein gutes Verhältnis zu denen (bin Zeitarbeit) und werde nach der Elternzeit eh da kündigen.
Wie läuft das dann mit der EZ? Wie wird die berechnet? Also gehen nach ET gleich die nächsten 3 Jahre los (die erste EZ verfällt sozusagen) oder geht die neue Elternzeit gleich anschliesend im März erst los?
Und wie schreibe ich das meinem AG?
Und bekomme ich da auch Mutterschutzgeld vom AG oder KK? #kratz #kratz #kratz

Danke schon mal für Eure Antworten. #danke

LG
Mel

Beitrag von lunaninchen 16.04.10 - 07:46 Uhr

Hallo!

Also Du solltest so langsam Deinem Arbeitgeber bescheidgeben das Du wieder schwanger bist. Sind ja nur noch 3 monate bis Juli.
Mit der EZ kenne ich mich da nicht so ganz aus, aber ich denke das mit dem neuen Kind eine neue Elternzeit beginnt. Aber genau weiss ich das nicht.

LG Anika 28ssw^^

Beitrag von susannea 16.04.10 - 19:52 Uhr

Die beginnt nicht und sie braucht es dem AG deshalb auch überhaupt nicht vor der Geburt mitteilen.

Beitrag von 4ermami 16.04.10 - 07:48 Uhr

Hallo,

Ich bin auch ein Juli!
Ich habe meinem Chef nach der 12. Woche bescheid gegeben. Und Du kannst ein Jahr, bei Dir ja weniger von der 1. Elternzeit, hinten an die 2. Elternzeit anhängen! Das muss aber Dein Chef erlauben, muss aber nicht!

Meiner war jedesmal so b......,weil er keine Ahnung hat!

Lg Melanie

Beitrag von susannea 16.04.10 - 19:53 Uhr

Du bekommst 13 Euro täglich von der KK als Mutterschaftsgeld.

Bescheid geben brauchst du dem AG eigentlich gar nicht vor der Geburt, dann musst du ihm eingetlich eine Kopie der Geburtsurkunde zusenden.
Du kannst dann einfach 7 Woche vor dem Ende der Elternzeit bis Juli 2013 Eltenrzeit anmelden.