Mädchen oder Junge??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von antonia2010 16.04.10 - 08:54 Uhr

Habe mal gehört das wenn es ein Mädchen wird, einen sehr schlecht ist in der ss.bei einem jungen eher nicht so. meint ihr da ist was dran??

Beitrag von mohnblumee 16.04.10 - 08:56 Uhr

Ich denke das sind Ammenmärchen,obwohl bei mir stimmte es!

Beitrag von tami_26 16.04.10 - 08:56 Uhr

Kann ich nicht bestätigen. Bei meiner Tochter ging es mir besser als jetzt.

Beitrag von strandperle33 16.04.10 - 08:56 Uhr

Guten Morgen,ich halte das für ein Ammermärchen sorry.#blume

Beitrag von update2010 16.04.10 - 08:57 Uhr

:-p ;-)

Beitrag von mutschki 16.04.10 - 08:57 Uhr

huhu

neee das ist rein gar nix dran ;-)
hat nix zu sagen.
in meinen ersten beiden ss war mir nie schlecht,vielleicht mal phasenweise mini mini übel.
diesmal war mir oft übel,konnte keine getränke mit kohlensäure mehr trinken..und wieder ein junge ;-)
meine schwester hat die ersten 4 monate nur über der schüssel gehangen,ihr gings richtig übel...auch junge ;-)


lg carolin

Beitrag von aerlinn 16.04.10 - 08:57 Uhr

Hähä! Also ich hab von der 7. bis zur 12. Woche nur Obst essen können, wenn überhaupt und hab Nächte vor dem Klo gecampt. Und mir war sooooooo schlecht!...und ich kriege einen Jungen.

Beitrag von firestone1980 16.04.10 - 08:58 Uhr

keine Ahnung, aber bei mir triffts zu. :-) Bekomm nen Jungen und mir war nicht schlecht.

Beitrag von hardcorezicke 16.04.10 - 08:58 Uhr

ich denke es sind auch märchen...

mir ging es bestens.. genau so wenn man sagt.. trägt man rund wird es nen mädchen.. trägt man nach vorne wird es nen junge..

ich trage nach vorne und bekomme ein mädel.. meine kollegin geht in die runde und auch ein mädel

Beitrag von liv79 16.04.10 - 09:00 Uhr

Ich glaube das ist eher Veranlagung.

Bei mir hat zwar alles gestimmt:
- keine Übelkeit
- keinerlei Pickel
- rosige Haut
- Gewichtszunahme nur am Bauch
-> wird ein Junge!

Aber meiner Mutter z.B. ging es in beiden Schwangerschaften genau so wie mir, und sie hat 2 Mädchen gekriegt.

Also wirst du wohl einfach abwarten müssen :-)

Beitrag von nine-09 16.04.10 - 09:01 Uhr

Mir gings nie schlecht,und ich hab zwei Mädels und was es diemal wird weiß ich noch nicht.

LG Janine 17 SSW

Beitrag von antonia2010 16.04.10 - 09:01 Uhr

damit habt ihr mir schonmal super doll geholfen,danke euch#herzlich

Beitrag von meli_24 16.04.10 - 09:02 Uhr

Mmmhh also bei meiner Tochter hatte ich eine Traumschwangerschaft. Keine Übelkeit oder sonstige Wehwehchen.

Jetzt ist es mir seit Wochen übel :-(

Ich denke, daß sind Ammenmärchen, genauso wie es heißt, wenn man schöne Haut hat, wirds ein Junge und bei Pickeln wirds ein Mädchen.

Beitrag von berry26 16.04.10 - 09:03 Uhr

NEIN! Genausowenig wie an ALLEN anderen Mädchen-Jungen-Theorien!

Beitrag von muckelina81 16.04.10 - 09:03 Uhr

das sind alles Ammenmärchen;bei mir stimmte nie was.
LG Jasmin

Beitrag von totalverliebt 16.04.10 - 09:09 Uhr

Meine Freundin hat 2 Mädchen, da war nichts, nun ist sie schwanger mit einem Jungen und kommt aus dem Kotz.... (sorry) nicht mehr raus... also da ist nix dran....

Beitrag von lisett 16.04.10 - 09:35 Uhr

es ist definitiv ein märchen ich bin mit dem 4 jungen ss und mir war immer schlecht bei dem einen mehr und bei dem anderen weniger

Beitrag von ferkel.puuh 16.04.10 - 09:40 Uhr

Da ist nichts dran.

Mir war in der Schwangerschaft ziemlich schlecht, aber für ein Mädchen hat mein Kind dann doch etwas zu viel. ;-)

LG
Jessica

Beitrag von crumblemonster 16.04.10 - 15:05 Uhr

Hallo,

absoluter Blödsinn. Ich hatte eine 'Bilderbuchschwangerschaft' (vom Autounfall mal abgesehen) und eine mit vielen Komplikationen (Blutungen noch über die 20. ssw hinaus, Erbrechen bis zur 17. ssw - teilweise so heftig, daß ich nicht mal Wasser teelöffelweise zu mir nehmen konnte, ab Mitte der Schwangerschaft extreme Wassereinlagerungen).

Ich habe zwei Jungs.

LG