Womit auf Mallorca bezahlen?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von swety.k 16.04.10 - 08:56 Uhr

Hallo allerseits,

sicherlich waren viele von Euch schon auf Mallorca, ich verbringe in diesem Sommer meinen allerersten Urlaub dort. Nun ist meine Frage, welche Zahlungsmittel man mitnimmt.

Bargeld mitnehmen? EC-Karte? Kreditkarten? Gibt's dort Geldautomaten, die für deutsche EC-Karten geeignet sind? Was ist am günstigsten?

Erzählt doch mal von Euren Erfahrungen.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von karen0702 16.04.10 - 09:45 Uhr

Also, ich bin erst am Dienstag aus Mallroca zurück gekommen und hatte genug Bargeld dabei.... es geht von den Preisen her und wir haben zu zweit in einer Woche runde 400 € ausgegeben.... darin waren entahlten alle getränke, und Eintritte jeglicher Art, Mittagessen etc.

Die haben aber auch geldautomaten, an denen du Geld abheben kannst... das kostet jedoch eine Gebühr!

Geklaut haben sie uns nichts, obwohl wir keinen Safe hatten.... das passt schon!

Beitrag von blacknickinblue 16.04.10 - 12:15 Uhr

Ich nehme grundsätzlich nicht allzu viel Bargeld mit und hole das restliche Geld, das ich benötige, dann am Automaten. Habe allerdings auch eine Karte, mit der ich kostenlos 3x Jahr im Ausland Geld abheben kann.

Ich sehe dann zu, dass ich mit diesen 3 Geldabhebungen auskomme.

Gruß,

b.

Beitrag von wuestenblume86 16.04.10 - 13:19 Uhr

Also ich nehme immer nicht soviel Bargeld mit und habe dann lieber ec- und Kreditkarten bei mir.
Je nach dem bei welcher Bank du bist, bieten viele auch schon kostenlose Geldabhebung an im Ausland. Auch viele Kreditkarten bieten den Service an im Ausland kostenlos Geld am Automaten zu bekommen.

Im Hotel kann man die Zimmerrechnung mit KK zahlen #cool

In vielen Geschäften wid auch die KK akzeptiert und da ja in Spanien auch Euros sind, muss man keine Zusatzgebühr zahlen (hängt auch etwas von den KK-Konditionen ab)

lg

Beitrag von brille09 16.04.10 - 16:13 Uhr

Generell ist es in der gesamten Euro-Zone so, dass das Bezahlen mit der EC-Karte nichts kostet (außer du hast keine "Flatrate", dann kostets halt die normale Gebühr für "beleglose Buchungen" bei deiner Bank). Deshalb zahlen wir im Urlaub wo immer es geht mit EC-Karte. Das Abheben kostet nämlich immer - meist so um die 5 € pro einmal Abheben. Außer man ist bei der "Cash-Group" oder so (da müsste man in der Bank nachfragen).

Bargeld würd ich nicht zu viel mitnehmen, wenns weg ist, ists weg. Allerdings auch immer was dabei haben, denn manchmal funktioniert das Zahlen mit der Karte nicht. Und natürlich die Sperrnummer der EC-Karte nicht vergessen. Wir deponieren immer eine im Zelt (also die Nummer) und eine bei Verwandten daheim, sodass man da nur kurz anrufen bräuchte und die könnten dann auch die Karte sperren lassen bzw. die Nummer nochmal durchgeben, falls man sie nimmer findet in der Aufregung. Allerdings ist uns - zum Glück - noch nie was weggekommen, vielleicht auch weil wir immer mit Zelt und Rucksack unterwegs waren und dementsprechend nicht wie so potenzielle "Opfer" aussehen.

Beitrag von loonis 18.04.10 - 14:32 Uhr




FewO zahlen wir immer in bar bei Ankunft+400€ extra nehmen wir mit...
den Rest holen wir mit EC +Kreditkarte ...gab noch nie Probleme

LG Kerstin