Waschmachine Verbrauchswerte

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von vonnerle 16.04.10 - 08:57 Uhr

Hallo an alle

ich habe im Keller eine 10 Jahre alte Waschmachine mit Trockner stehen und da ich keinen Trockner habe überlege ich ob ich den gegen meine tauschen sollte. Nun ist die Frage wie die Verbrauchswerte sind. Bei meiner Privileg steht im Handbuch ne Tabelle mit Werten zu jedem Waschprogramm.

Bezeichnung wäre: AEG Lavamat 1480 Turbo sensortronic

Vielleicht kann mir jemand helfen?

vonnerle

Beitrag von swety.k 16.04.10 - 09:16 Uhr

Hallo vonnerle,

meinst Du einen Waschtrockner? Mit beiden Funktionen in einem Gerät? Die sind Mist! Ich hatte auch mal einen, der ist nach ein paar Jahren kaputt gegangen. Der Monteur, den ich gerufen hatte, meinte damals, daß er Waschtrockner überhaupt nicht empfiehlt, da die technisch einfach blöd sind.

Er hat mir folgendes erklärt: Waschmaschinen haben ein Lager, das mit Fett geschmiert ist. Trockner sind irgendwie in Filz gelagert. Waschtrockner werden ebenfalls mit Fett geschmiert. Das Problem ist, daß durch die Hitze beim Trocknen das Fett austrocknet. Irgendwann quietscht das Teil und schlägt aus den Lagern. Einen Waschtrockner kann man aber wegen des Wassers natürlich nicht in Filz lagern.

Außerdem: Wenn das Gerät schon zehn Jahre alt ist, hat es sicherlich einen ziemlich hohen Stromverbrauch. Trockner brauchen ohnehin im Allgemeinen sehr viel Strom und wenn Du bisher einen Trockner nicht vermißt hast, würde ich mir an Deiner Stelle keinen anschaffen.

Fröhliche Grüße von Swety