Zu Ostern erst erkältet, nun schon wieder..Hilfe........

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnuffelschatzi 16.04.10 - 09:43 Uhr

Guten morgen,

ich verzweifle bald, jetzt hatte Elias erst zu Ostern ne heftige Erkältung mit 2 tage Fieber 39,3 und Husten bis zum erbrechen fast jede Nacht..seit einigen tagen war das wieder gut,dafür kam die nächtliche schrei und weinattacke ,weil er nun Angst vorm >Dunkeln hat#schmoll
tja und siet gestern nacht ging wieder los.. husten ,husten,husten..bis zum erbrechen.. wimmern ,weinen,nicht mehr einschlafen wollen...

wir haben von 21-0.00 zusammen auf der Couch gekuschelt und ihn beruhig ,nach dem erbrechen.. an Schlaf war gar bnicht zu denken.. sobald ich sagte: mach mal die Augen zu..fing er an zu weinen:-(

aber in der ganzen Zeit kein husten

Um 0.00Uhr habe ich ihn dann ins Bett gelegt..was dann auch gut ging,ohne weinen.. tja keine 3min. fing die Husterei wuieder an. und das bis um 2uhr..als mein mann nach Hause kam von der Arbeit..er hat dann noch 1 std.."Wache" gemacht.. und dann ist Elias so langsam mit bisschen husten dann eingeschlafen richtig fest...
er hat jetzt bis 8.40uhr geschlafen und das erste was er sagt..Mama hab gut schlafen#gaehn

Elias geht noch nicht in den KIGA daher scheiden andere viele Kinder auf einen schlag aus. sichr bekommt,man hier und dort ne erkältung..aber soooo schnell hintereinander :-[
Mir tut meine arme Maus total leid..das er sich soo quälen muss...
wer kann mir denn paar Tipps geben.. ihm die Nacht so "leicht" wie möglich zu machen...
ich gebe ihm Tagsüber Prospan Tropfen und nachts wenn er doler hustet ....Capval..gegen Reizhusten...
ich habe vor kurzem hier gelesen das jemand Zwiebelsaft gegeben hat... hmm?? einfach Zwiebel ausdrücken und und dann "verabreichen"???

wer kann mir denn helfen... den kleinen im schlafen hoch zulagern klappt nicht..da Elias sich dreht wie ein ventilator nachts..
Heizung ist auch auf 2,5 gestellt..also net zu warm oder zu kalt..
er hat einen Nickkischlafi an und eine kleine Decke..da er wennn er erbricht lieber anstatt nen schlafsack dann ne Decke nimmt..wohl um sich besser bewegen zukönnen #schwitz

Wäre für dankbare Tipps echt dankbar #heul#liebdrueck

gruss TINA+Elias

Beitrag von schlumpfine2304 16.04.10 - 10:01 Uhr

hi
also zwiebelsaft is einfach. 2-3 zwiebeln in ringe schneiden. bissel auseinanderfriemeln. in teller rein. gut zucker drüber. teller drauf. je nach saftgehalt der zwiebeln ist nach paar stunden schon sirup da.

meine freundin schwört allerdings auf rettich-sirup. nen schwarzen rettich aushöhlen, das rausgeholte kleinschnippeln, zusammen mit kandis wieder rein. in den rettich unten nen loch. ne nacht stehen lassen (im gefäß), dann kommt wohl sirup ... habs aber noch nich versucht.

außerdem kannst du die luftfeuchtigkeit im zimmer erhöhen! stell nen wäscheständer mit nasser wäsche zum trocknen rein. für kinder ab 3 jahren gibts auch schon erkältungsbäder. das machen wir immer gern. außerdem haben wir monapax-hustenstiller für nachts.

ansonsten wüsst ich jetzt auch nichts mehr. gute besserung.

lg a.

ann