Erkältet und etwas erhöhte Temperatur, was tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von franzi510 16.04.10 - 09:50 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!
Unsere Maus hat seit gestern Abend eine Erkältung, die Nacht war natürlich nicht so doll...
Nun hab ich eben mal Fieber gemessen und es stieg bis auf 37,9°C an....
Gestern haben wir schon inhaliert mit Kochsalz und zur Nacht hab ich ihr Nasentropfen gegeben....
Was kann ich noch tun? Oder sollte ich bei Fieber lieber beim Arzt nachfragen? Zäpfchen hab ich, falls es noch schlimmer wird zu Hause...
Vielen Dank für eure Hilfe!
LG Franzi mit Marie Felina (*29.10.09)

Beitrag von engel-pati 16.04.10 - 10:28 Uhr

Hey, ich würde zur Sicherheit mal zum Arzt gehen

Beitrag von mari75 16.04.10 - 11:51 Uhr

Hallo,
also ich würde da noch nicht zum Arzt gehen - 38° ist ja nicht weiter schlimm. Solange dein Baby fit ist und gut isst/trinkt würde ich mir keine Sorgen machen.
Kochsalz-Nasentropfen sind gut. Der Arzt wird auch nicht gross was geben denke ich - eine Erkältung dauert einige Tage, bei den Grossen wie den Kleinen.
Zäpfchen würde ich unter 39° nicht geben.

LG
Mari