Hat jemand viel eher vor ET entbunden und Kind war schon reif??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadja0510 16.04.10 - 10:22 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mach mir so meine Gedanken. Irgendwie habe ich das Gefühl weiter zu sein als ich bin. Rein rechnerisch bin ich in der 35. Woche. Aber werde das doofe Gefühl nicht los weiter zu sein. Kann ja auch Blödsinn sein. Hat irgendjemand vorzeitig entbunden, aber das Kind war dennoch geburtsreif. Würde mich interessieren.

LG

Nadja

Beitrag von maikiki31 16.04.10 - 10:24 Uhr

Heyy,


ich habe in der 36 Woche entbunden. Mein Kleiner war fit wie ein Turnschuh, nur noch seeeeehr müde und träge.

Er war vom Kopf noch gar nicht da hier auf der Welt, hat die 4 Wochen auch fast nur geschlafen.

Zum Stillen musste ich ihn IMMER wecken oder ausziehen damit ihm kalt wird und er wach wird:-D


LG Maike

Beitrag von crazychild 16.04.10 - 10:24 Uhr

Hallo,

mein Sohn wurde vor knapp 11 Jahren Anfang 35 SSW geboren und er hatte ein Gewicht von 2700 gr. bei 45 cm. Außer anfänglichen Atemschwierigkeiten hatte er keinerlei Probleme und auch keine "Schäden" behalten, da es ja eine Frühgeburt war.

LG Silke

Beitrag von moisling1 16.04.10 - 10:25 Uhr

ja ich

ich habe meine damals bei 35+4 nach vorzeitigem blasensprung normal entbunden!
sie war fit bis auf gelbsucht!
wog damals 3070 gramm war 47 cm kopf war 32 cm!

Beitrag von hanoi 16.04.10 - 10:28 Uhr

Hast du denn Werte von deinem Baby, oder woran machst du es fest ?

Ist der Kopf schon fest im Becken ?
Hast du ab und an schon Wehen ?
Wie schwer und groß wird dein Zwerg geschätzt ?

LG

Beitrag von nadja0510 16.04.10 - 10:36 Uhr

Ist bloß ein Bauchgefühl, nix körperliches. Meine beiden ersten sind auch etwas eher gekommen. Die große in der 37. Woche war aber schon deutlich übertragen, sprich keine Käseschmiere, angegriffene Haut, überlange Fingernägel. Die Kleine kam glaub ich in der 38. Woche und war auch total reif.

In dieser Schwangerschaft hätte ich beim ersten FA Termin eigentlich 8. Woche sein müssen, war aber dann erst 6. Woche laut Größe. Das Ultraschallgerät misst jetzt eine Woche eher aus. Also statt 26.05. den 18.05. aber das hat ja nichts zu sagen, kann beim nächsten mal schon wieder anders aussehen.

Wie gesagt ist es nur so ein Bauchgefühl, nichts das man irgendwie belegen könnte.

Alles Liebe

Nadja

Beitrag von mutschki 16.04.10 - 10:28 Uhr

hi

also bei meinem 2ten war ich bei 34+4 ssw beim fa,und er sagte,das der kleine geburtsreif ist und er nix mehr aufhalten würde wenns los geht. und er auch nicht glaubt das ich bis zum et komme...der kleine kam dann spontan nach blasensprung bei 36+6 ssw mit 3760 gr und 54 cm und war top fit :-)

lg carolin

Beitrag von lieke 16.04.10 - 10:44 Uhr

Hi,

ich auch!

Habe vor 6 Jahren Zwillinge bekommen mit 35,6 Wochen, wovon das Mädel reif und fit war, der Junge etwas weniger, aber er musste ja mit raus. Sie hat den Startschuß gegeben, und er musste hinterher, so ist das heute noch. Mit beiden Kindern war ich aber 4 Tage nach KS zu Hause.

Bei meiner letzten SS wollte ich aus bestimmten Gründen nicht auf die spontanen Wehen warten, sondern eingeleitet werden, sobald es "reif" ist. ICH hatte das Gefühl, dass es soweit ist, und der FA dann irgendwann auch. Gesagt getan, bei 37,0 geboren, keinerlei Probleme, 3870 g und in den ersten Monaten wurde der Kleine immer älter geschätzt als er war.

Mein FA meinte dazu, dass es von Frau zu Frau unterschiedlich ist, wie lange die Kinder "brauchen". Jemand der 2 Kinder bis zur 42.Woche trägt wird nicht schnell ein 3. Kind bekommen, dass in der 35. Woche schon sehr reif ist. Aber das sind natürlich alles keine algemeingültgen Regeln. Ich kann mir aber schon vorstellen, das an deinem Gefühl was dran ist.

Für mich selber, bin ich davon überzeugt, es gefühlt zu haben.

LG,
Lieke

Beitrag von babylove05 16.04.10 - 10:44 Uhr

Hallo,

meine Bekannte hat auch in der 36ssw entbunden , und ihre Tochter durfte sofort heim , war topfit

Lg Martina

Beitrag von lavy 16.04.10 - 10:50 Uhr

Huhu,

ich habe aufgrund vorzeitigen Blasensprung meine Maus in der 36.SSW entbunden.
Sie war topfit, musste aber 2 Tage im Wärmebettchen liegen weil sie ihre eigene Temp noch nicht ausreichend genug alleine halten konnte.
Aber dann ging alles ganz fix und wir durften trotz KS schon am 4. Tag wieder nach Hause!

Viel Glück #klee

Beitrag von ladyachim 16.04.10 - 11:16 Uhr

Ja ich!!.

Laila kam in der 36+6 SSW am 23.12.2009 zur Welt.Der Et war der 14.1.2010

Sie wog 3030g und war 47 cm klein.War alles ok.Sie durft sofort zu mir mit auf Station.Nach 3 Tagen sind wir nach Hause gefahren.Sie ist nun 3 Monate alt alt und größer als Maya in dem Alter.Maya kam in der 40 SSW und war nur 2990 g schwer und 51 cm lang.

Lg Julia mit Maya und Laila