Den NMT überstanden und jetzt?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sako227 16.04.10 - 10:52 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Hatte gestern meinen NMT und hab ihn glücklich ohne Blutung überstanden.. das einzige Problem ist... ich habe bereits am Dienstag negativ getestet (mit einem 10er) und war dann eigentlich schon recht hoffnungslos..
Mein Zyklus endete eigentlich meistens fast peinlich genau..
Was tun?
Habe ja zudem noch diesen Monat mit Unterbrechung und Antibiotikum die ersten fünf Pillen genommen...?
Hatte ich vll noch gar keinen ES?
Mein FA meinte das er nicht denkt das die genommenen Pillen irgendeine Wirkung gehabt hätten..

Grüße
eine hoffnungslose Sandra

Beitrag von bibbi5 16.04.10 - 10:53 Uhr

also wenn deine mens noch nicht da ist kannst du noch mal testen

Beitrag von sako227 16.04.10 - 11:08 Uhr

der 10er hätte aber doch schon am Di anzeigen müssen wenn da was wäre oder nicht? Danke und Grüße

Beitrag von teufelsengel 16.04.10 - 13:29 Uhr

Nee,hätte er nicht.
Ich habe einen Tag vor NMT mit nem 10er negativ getestet und einen Tag nach NMT mit nem 25er clearblue positiv und das bei der Kurve...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=489440&user_id=887297

Beitrag von sako227 16.04.10 - 20:35 Uhr

Wow.. die kurve ist ja genial..
ich kann leider kein ZB führen..arbeite im Schichtdienst..da geht das schlecht #schmoll .. ich werd mal abwarten bis Sonntag und falls sich bis dahin die Mens nicht einstellt nochmals testen..
Schon komisch wie verschieden Tests doch sind..

Gratulier dir mal herzlich wann hast denn Termin?
#liebdrueck

Grüße